Nachträgliche Schulabschlüsse

Ein Schulabschluss ist die Eintrittskarte für fast alle Bereiche des Lebens. Für Praktika, Ausbildung, Beruf oder weitergehender Bildung  wird es ohne einen Schulabschluss sehr schwierig. 

Das Projekt „Kirche macht Schule“ vom Evangelischen Bildungswerk Dortmund bietet Jugendlichen ab 16 Jahren, Erwachsenen, Frauen mit Migrationshintergrund und erwachsenen Flüchtlingen die Chance einen Schulabschluss zu erreichen. 

Alle Schulabschlüsse sind staatlich anerkannt und sind gleichwertig mit den Abschlüssen einer Regelschule. 

In den Schulräumen des Reinoldinums am Schwanenwall 34 in Dortmund haben Sie die Möglichkeit einen Bildungsabschluss zu erwerben. 

Weiter Informationen finden Sie im Flyer bzw. den Details zu den einzelnen Kursen.

Natürlich können Sie uns auch per E-Mail, telefonisch oder auch persönlich vor Ort erreichen.

Unsere Angebote

Für Jugendliche und Erwachsene

Fächer 

  • Deutsch
  • Mathematik
  • Praktische Philosophie
  • Arbeits- und Gesellschaftslehre
  • Englisch
  • Biologie
  • Selbstmanagement
  • Berufl. Orientierung

Zusatzangebote

  • Tägliche Sprechstunde
  • Sozialpädagogische Begleitung
  • Individuelle Förderung 

Dauer und Unterrichtszeiten

  • Ein Schuljahr, beginnend nach den gesetzlichen Sommerferien
  • Montag – Freitag / 08:45 – 13:45 Uhr
  • In den gesetzlichen  Schulferien ist unterrichtsfrei
  • Ausnahme: ein betriebliches Praktikum (mind. 5 Arbeitstage) muss in den Ferienzeiten durchgeführt werden

Finanzierung 

  • Teilnahmegebühr 75,00€/ monatlich
  • zuzüglich einmalig 75,00€ Prüfungsgebühr
  • Ein Young-Ticket im Abo ist  auf  eigene Kosten möglich.
  • Bei Fragen zum Schüler-BaföG wenden Sie sich bitte an die Mitarbeitenden des Bildungswerkes

Fächer 

  • Deutsch
  • Mathematik
  • Praktische Philosophie
  • Arbeits- und Gesellschaftslehre
  • Englisch
  • Biologie
  • Selbstmanagement
  • Berufl. Orientierung

Zusatzangebote

  • Tägliche Sprechstunde
  • Sozialpädagogische Begleitung
  • Individuelle Förderung 

Dauer und Unterrichtszeiten

  • Ein Schuljahr, beginnend nach den gesetzlichen Sommerferien
  • Montag – Freitag / 08:45 – 13:45 Uhr
  • In den gesetzlichen  Schulferien ist unterrichtsfrei
  • Ausnahme: ein betriebliches Praktikum (mind. 5 Arbeitstage) muss in den Ferienzeiten durchgeführt werden

Finanzierung 

  • Teilnahmegebühr 75,00€/ monatlich
  • zuzüglich einmalig 75,00€ Prüfungsgebühr
  • Ein Young-Ticket im Abo ist  auf  eigene Kosten möglich.
  • Bei Fragen zum Schüler-BaföG wenden Sie sich bitte an die Mitarbeitenden des Bildungswerkes

Für erwachsene Flüchtlinge

Der Flüchtlingskurs besteht aus einem Vorkurs und dem Hauptschulkurs.
Im Vorkurs wird intensiv Deutsch als Fremdsprache und Deutsch unterrichtet. Er dient zur Vorbereitung auf den Hauptschulabschluss.
Bei erfolgreicher Teilnahme folgt der Hauptschulkurs mit einem staatlichen anerkannten Hauptschulabschluss nach Klasse 10 als Ergebnis.

Fächer

  • Deutsch als Fremdsprache (DaF)
  • Mathematik
  • Selbstmanagement
  • Deutsch
  • Philosophie
  • Naturwissenschaften
  • Arbeits- und Gesellschaftslehre

Zusatzangebote 

  • Tägliche Sprechstunde
  • Sozialpädagogische Begleitung
  • Individuelle Förderung 

Dauer und Unterrichtszeiten

  • 2 Jahre = 0,5 Jahre Vorkurs + 1,5 Jahre Hauptschulkurs
  • Montag – Freitag / 08.45 – 12:00 teilweise 13:45 Uhr
  • In den gesetzlichen  Schulferien ist unterrichtsfrei
  • Ausnahme: ein betriebliches Praktikum (mind. 5 Arbeitstage) muss in den Ferienzeiten durchgeführt  werden

Finanzierung 

  • Teilnahme kostenlos
  • Ein Young-Ticket im Abo ist auf eigene Kosten möglich 
  • Bei Fragen zum Schüler-BaföG wenden Sie sich bitte an die Mitarbeiter des Bildungswerkes

Für Frauen mit Migrationshintergrund

Der Vorkurs ist eine Vorbereitung auf einen Hauptschulabschluss.
Hier wird intensiv Deutsch als Fremdsprache unterrichtet um die Anforderungen an einen Hauptschulabschluss zu erreichen.
Bei erfolgreicher Teilnahme, kann ein HSA 10-Kurs direkt im Anschluss gemacht werden.
Das Praktikum muss an einem bestimmten Tag in jeder Woche des Kurses  absolviert werden. An diesem Tag findet kein Unterricht statt.

Fächer

  • Deutsch als Fremdsprache (DaF)
  • Mathematik 
  • Selbstamagement
  • Praktikum

Zusatzangebote

  • Tägliche Sprechstunde
  • Sozialpädagogische Begleitung
  • Individuelle Förderung 

Dauer und Unterrichtszeiten

  • Ein Jahr
  • Montag – Freitag / 08:45 – 12:00 teilweise 13:45 Uhr
  • In den gesetzlichen  Schulferien ist unterrichtsfrei

Finanzierung 

  • Teilnahme kostenlos
  • Ein Young-Ticket im Abo ist auf eigene Kosten möglich
  • Bei Fragen zum Schüler-BaföG wenden Sie sich bitte an die Mitarbeiter des Bildungswerkes

Fächer 

  • Deutsch als Fremdschprache (DaF)
  • Mathematik
  • Selbstmanagement
  • Deutsch
  • Philiosophie
  • Naturwissenschaften
  • Arbeits- und Gesellschaftlehre

Zusatzangebote

  • Tägliche Sprechstunde
  • Sozialpädagogische Begleitung
  • Individuelle Förderung 

Dauer und Unterrichtszeiten

  • 1,5 Jahre
  • Montag – Freitag / 08.45 – 12:00 teilweise 13:45 Uhr
  • In den gesetzlichen  Schulferien ist unterrichtsfrei
  • Ausnahme: ein betriebliches Praktikum (mind. 5 Arbeitstage) muss in den Ferienzeiten durchgeführt werden

Finanzierung 

  • Teilnahme kostenlos
  • Ein Young-Ticket im Abo ist auf eigene Kosten möglich
  • Bei Fragen zum Schüler-BaföG wenden Sie sich bitte an die Mitarbeiter des Bildungswerkes

Fächer 

  • Deutsch als Fremdsprache (DaF)
  • Mathematik
  • Selbstmanagement
  • Deutsch
  • Philosophie
  • Naturwissenschaften
  • Arbeits- und Gesellschaftslehre

Zusatzangebote 

  • Tägliche Sprechstunde
  • Sozialpädagogische Begleitung
  • Individuelle Förderung 

Dauer und Unterrichtszeiten

  • 1,5 Jahre
  • Montag – Freitag / 08.45 – 12:00 teilweise 13:45 Uhr
  • In den gesetzlichen  Schulferien ist unterrichtsfrei
  • Ausnahme: ein betriebliches Praktikum (mind. 5 Arbeitstage) muss in den Ferienzeiten durchgeführt werden

 

Finanzierung 

 

  • Teilnahme kostenlos
  • Ein Young-Ticket im Abo ist auf eigene Kosten möglich
  • Bei Fragen zum Schüler-BaföG wenden Sie sich bitte an die Mitarbeiter des Bildungswerkes