• Kontakt

Schulreferat

Fortbildungen für Lehrerinnen und Lehrer

"Gott und die Games"

Computerspiele als Impulsgeber für den Religionsunterricht

Was haben Jesus, der Göttervater Zeus und das Ende der Welt mit einem Controller zu tun? Sie alle sind wesentliche Bestandteile zahlreicher Computerspiele und bilden in diesem Zusammenhang die Basis für eine Vielzahl von theologischen, philosophischen und mythologischen Erzählwelten.

Die „Brettspiele“ heute heißen Playstation, Xbox und Switch und bestimmen die Lebenswelt von Kindern und Jugendlichen in nie zuvor gekannter Art und Weise. Sie konfrontieren junge Menschen immer stärker mit den Grundfragen menschlichen Lebens und übernehmen, häufig unbewusst, Aspekte religiöser Sozialisation.

Dem schulischen Religionsunterricht kann hierbei eine wesentliche Funktion zukommen, da es in diesem Rahmen möglich ist, sich mit religiösen Dimensionen im Computerspiel auseinanderzusetzen sowie Kinder und Jugendliche kompetent im Umgang damit werden zu lassen.

Das Fortbildungsangebot wird folgende Aspekte beinhalten:

  • Was wird gespielt? – Grundlagen zum Bereich Videospiele
  • Religionspädagogische Ansätze zur Arbeit mit Videospielen
  • Religion im Computerspiel – aktuelle Einblicke
  • Praxisphase: Entwicklung von Ansätzen für den eigenen Unterricht

Die Fortbildung wird als Online-Seminar durchgeführt. Ein entsprechender Link wird rechtzeitig zugeschickt.

Referent: Matthias Fuhrmann, Herten
Zielgruppe: Religionslehrer*innen Sek I und II

Gemeinsame Veranstaltung mit den evangelischen Schulreferaten im Ruhrgebiet und der Abteilung für Religionspädagogik im Erzbistum Paderborn.


Termin 27.10.2021
16.00 - 18.00
Leitung

Ina Annette Bierbrodt

Dr. Stefan Klug

Ort
0 Online-Seminar
Zurück Anmelden