17.07.2018

10.000 Euro für Pauluskirche und Kultur

Sparkasse spendet für Bühnenlichtausstattung

Über eine Spende der Sparkasse Dortmund in Höhe von 10.000 Euro freut sich die Ev. Lydia-Gemeinde. Die Summe ist ein erster Baustein für eine neue moderne Bühnenlicht- und Beschallungsanlage in der Pauluskirche.

Hier, in der Kulturkirche, finden jährlich bis zu 40 Konzerte statt. Eine neue technische Ausstattung soll deshalb eine Qualitätsverbesserung von Licht und Ton in der Nordstadtkirche ermöglichen. Doch die Gemeinde selbst kann die Ausgabe hierfür – 36.000 Euro - nicht alleine stemmen. Dank der Sparkassenspende kann jetzt als erster Schritt eine neue stromsparende Bühnenlichtausstattung angeschafft werden. Bis zum Ev. Kirchentag im nächsten Jahr will die Gemeinde auch die neue Beschallungsanlage finanziert bekommen.

Die Pauluskirche gehört zu den schönsten Kulturorten Dortmunds. Die 123 Jahre alte Kirche war die erste reformatorische Kirche außerhalb des Walls. Seit mehr als zehn Jahren bietet sie als „Pauluskirche und Kultur“ ein hochwertiges Kulturangebot. Damit hat sich die Lydia-Gemeinde auch über Dortmunds Grenzen hinaus bekannt gemacht als innovativ, kulturell und sozial engagiert.

„Pauluskirche und Kultur“ lebt vom ehrenamtlichen Engagement. Mehr als 40 Freiwillige tragen zum Gelingen von Konzerten, besonderen Gottesdiensten, Philosophischen Abenden oder Nächte der Religionen bei. Damit erreicht die Gemeinde jährlich rund 20.000 Besucherinnen und Besucher aus Dortmund und der Region.

Die Gemeinde freut sich über weitere Spender und Sponsoren.
Kontakt: friedrich.laker(at)pauluskircheundkultur.net

Foto: Stephan Schütze
Bei der Spendenübergabe (v.l.): Presbyterin Claudia Mork, Elmar Sternborn (Leiter der Sparkassenzweigstelle Münsterstraße), Sascha Horitzky (Sparkasse Stiftungskompetenzcenter) sowie Pfarrer Friedrich Laker und Pfarrerin Sandra Laker. Foto: Stephan Schütze