• Kontakt

31.10.2022

Tänzer*innen verzaubern Besucher

Romeo und Julia in der St. Reinoldi-Kirche

Die bekannteste Liebesgeschichte aller Zeiten in einem Gottesdienst in Dortmund: In der Reinoldikirche gab es im Gottesdienst am 30. Oktober ungewöhnliche Szenen.

Tobias Ehinger, Geschäftsführender Direktor des Theaters Dortmund, hielt die Kanzelrede im Gottesdienst zum Ballett ROMEO UND JULIA in der Choreografie von Jean-Christophe Maillot. Zur Musik von Sergej Prokofjew zeigten die Tänzerin Sae Tamura sowie die Tänzer Filip Kvačák, Simon Jones, Matheus Vaz und Alessandro Ciotta Ausschnitte aus dem weltberühmten Ballett.

Pfarrerin Susanne Karmeier und der Reinoldikantor Christian Drengk gestalteten den Gottesdienst.