01.02.2021

Hilfspakete fürs Pogalfest

Die Gesellschaft für Bildung und Entwicklung auf dem Land, SRED (Society für Rural Education and Development), hat Mitte Januar in Indien Hilfspakete speziell für Frauen aus Dalit- bzw. Irulargemeinden, an Not leidende Familien und Kinder ausgegeben.

Die Pakete sind gefüllt mit Lebensmittel wie Reis, Weizen, Curry Masala und Kräuter sowie Hygieneartikel wie Seife, Handtücher und Schutzmasken. Ältere Menschen erhielten zudem Matten, Bettdecken und Lampen. Für Kinder hielt SRED Kugelschreiber und gesunde Snacks bereit (unser Foto). Die Pakete wurden im SRED-Zentrum in Kallaru (Tamil Nadu) vor Beginn des Pongalfestivals verteilt.

Pongal ist das tamilische Erntedankfest. Es dauert drei bis vier Tage. Außerdem bezeichnet es das Reisgericht, das während des Pongalfestes gekocht wird. Die ausgegebenen Lebensmittel sicherten die Mahlzeiten für die Festtage. Während ihrer Verteilung wurden die Menschen mit einem Mittagessen versorgt.

SRED hat sich zur Aufgabe gemacht, die Lebensumstände insbesondere der Unberührbaren (Dalit) und der Ureinwohner (Irular) zu verbessern. Die Verteilung der Hilfspakete wurde mit der finanziellen Unterstützung der Evangelischen Miriam-Kirchengemeinde ermöglicht. Die Kirchengemeinde unterhält seit vielen Jahren eine Partnerschaft mit der Organisation.