• Kontakt

21.09.2022

„Freue mich auf freie Wochenenden“

Pfarrerin Angela Dicke entpflichtet

Knapp 40 Jahre war Pfarrerin Angela Dicke im Dienst. Zunächst in Bochum, dann – ab 2001 – in Hörde, und seit 2010 in der Evangelischen Kirchengemeinde Dortmund Südwest. Mitte September wurde die 65-Jährige von Leonie Grüning, ständig stellvertretende Superintendentin im Evangelischen Kirchenkreis Dortmund, in einem Festgottesdienst in den Ruhestand verabschiedet.

Sie wurde „entpflichtet“, wie es in der Evangelischen Kirche korrekt heißt. Jetzt freue sie sich auch auf die freien Wochenenden, gestand Angela Dicke in einem Gespräch mit den Ruhrnachrichten. Die Gemeindeglieder werden die Pfarrerin i. R. und ihren Ehemann, der sich als stellvertretender Vorsitzender des Presbyteriums in der Kirchengemeinde engagiert, dennoch auch sonntags in der Lutherkirche sehen. Nach dem Gottesdienst fand ein Empfang im Gemeindehaus statt.

Foto: Andreas Sickert
Sichtbar gut gelaunt: (v.l.) Pfarrer Hans Jürgen Drechsler, Pfarrer Ralf Wieschhoff, Angela Dicke, Leonie Grüning, Pfarrerin Britta Hülsewig
Foto: Andreas Sickert