• Kontakt

21.12.2021

Blaulicht-Gottesdienst anders als geplant

Auch in diesem Advent konnte der Gottesdienst nur gestreamt werden.

Geplant war, den traditionellen Vorweihnachts-Gottesdienst der Dortmunder Rettungsorganisationen in Präsenz durchzuführen. Corona machte diese Überlegungen zunichte. So erfolgte ohne Besucherinnen und Besucher in der katholischen Kirche „Mariä Heimsuchung“ die Videoaufzeichnung, die über eine Online-Plattform direkt verfolgt werden konnte.

Unter dem Motto „Alle Jahre wieder“ wurde der Blaulicht-Gottesdienst in bewährter ökumenischer Gemeinschaft gefeiert. Mit dabei waren der Musikzug der Feuerwehr sowie ein engagiertes Team aus den Bereichen Notfallseelsorge, Feuerwehr und DLRG. Pfarrer i.R. Hartmut Neumann spielte die Orgel.

Alle Beteiligten gaben der Hoffnung Ausdruck, den nächsten Blaulicht-Gottesdienst in diesem Jahr in den Räumen des Technischen Hilfswerks wieder live erleben zu können.

Foto: Hartmut Neumann
Der Blaulicht-Gottesdienst im Advent konnte live aus der katholischen Kirche „Mariä Heimsuchung“ verfolgt werden.
Foto: Hartmut Neumann