Referat Ökumene

Ökumene, Weltmission und Entwicklungsdienst

Die Evangelische Kirche in Dortmund ist reich gesegnet mit internationalen Partnerschaften. Die Gemeinden und der Kirchenkreis leben weltweite Kirche mit Partner*innen in Afrika, Asien, Amerika und Europa.

Seit vielen Jahren begegnen sich Christen*innen bei Besuchen und bereichern sich gegenseitig im Dialog. Wir wollen helfen die Partnerschaften zu pflegen und weiterzuentwickeln. Durch die Begegnungen entstehen Beziehungen, die inspirieren und das eigene Handeln in einen größeren Kontext stellen, um zukunftweisende Entwicklungen zu fördern.

Alle, die heute ökumenische Beziehungen gestalten, sehen sich mit großen Veränderungen konfrontiert. Die ökumenische Landkarte in Deutschland hat sich ebenso wie die „Landkarte des Christentums“ weltweit verändert. Stärker als je zuvor tritt auch die Herausforderung zutage, den Dialog und die Kooperation mit anderen Religionen zu suchen oder zu verstärken, um gemeinsam Wege zu Gerechtigkeit und Frieden zu finden.

Ökumene ist also »no optional extra«, wie Bischof Desmond Tutu gesagt hat, d. h. nichts, worauf die Kirchen gegebenenfalls auch verzichten könnten, sondern ein wesentlicher Bestandteil des je eigenen Christ- und Kircheseins.

Wir wollen helfen die ökumenische Dimension der kirchlichen Arbeit in Dortmund zu reflektieren und zukunftsweisend zu gestalten. Wir arbeiten an einer Verflechtung der ökumenischen Idee in alle Arbeitsfelder des Kirchenkreises.

Der große Zusammenhang von Gerechtigkeit, Frieden und Bewahrung der Schöpfung ist und bleibt eine wichtige Aufgabe unserer ökumenischen Arbeit im Kirchenkreis.

Wir arbeiten dazu eng zusammen mit wichtigen Akteur*innen in Kirche und Zivilgesellschaft.

Traditionell und gewollt gibt es eine enge Zusammenarbeit mit dem eigenständigen Infozentrum Dritte Welt e.V.  www.iz3wdo.de und dem Amt für Mission, Ökumene und kirchliche Weltverantwortung in Dortmund - kurz MÖWe - das die ökumenischen Aktivitäten der westfälischen Landeskirche bündelt, sowie mit der Vereinten Evangelischen Mission in Wuppertal www.vemission.org - kurz VEM – ein internationales Missionswerk, in dem alle Mitglieder aus Afrika, Asien und Deutschland gleiche Rechte haben.

Kontakt

Verwaltung

Mail: oekumene(at)ekkdo.de

Fon: +49 (0) 231 8494-537
Fon: +49 (0) 231 8494-536

Fax: +49 (0) 231 8494-538

Department for Ecumenism,
Mission and Global Responsibility of the
Evangelical Church of Dortmund

Aktuelles
Ökumenische Mitgliedschaften
Ökumenische Studienreisen
Volontärsprojekt
Partnerschaften
Ökumenische Spendenprojekte

Referat Ökumene

Carolin Daubertshäuser

Referentin

Telefon: +49 (0) 231 8494-536

Fax: +49 (0) 231 8494-538

carolin.daubertshaeuser(at)ekkdo.de

Frauke Linke

Verwaltung

Telefon: +49 (0) 231 8494-537

Fax: +49 (0) 231 8494-538

frauke.linke(at)ekkdo.de

Dirk Loose

Referatsleiter

Telefon: +49 (0) 231 8494-535

Fax: Telefax: +49 (0) 231 8494-538

dirk.loose(at)ekkdo.de

Internationales Volontärsteam

Gentile Mironde Neema

Süd-Nord Freiwillige im Ev. Bildungswerk

oekumene(at)ekkdo.de

Hannah Pandian

Süd-Nord Freiwillige im Referat Ökumene

oekumene(at)ekkdo.de

So finden Sie uns

Referat Ökumene

Petrikirchhof 7
44137 Dortmund

Mit dem Öffentlichen Nahverkehr

Haltestelle Kampstraße

Stadtbahnlinien: U 41, U 45, U 47, U 49

Termine und Veranstaltungen

Bistro "Karibu" - Das Geschmackserlebnis des fairen Handels

Fr, 29.6. 18-22 Uhr

Ort
Gemeindehaus der Ev. Georgs-Kirchengemeinde Dortmund
Ruinenstraße 37
44287 Dortmund
Art der Veranstaltung / Kategorie
Gruppen / Kreise
Zielgruppe
Alle Zielgruppen
Weitere Informationen
An jedem letzten Freitag im Monat von 18 - 22 Uhr empfängt Sie das Bistro Karíbu - Team mit exotischen Gerichten.

Hier können Sie direkt in gemütlicher Bistro-Atmosphäre erleben, wie schmackhaft fairer Handel sein kann.
Wir verwenden, soweit es geht, Zutaten aus unserem Weltladen und - mit Blick auf Agenda 21 - ausschließlich Neulandfleisch.

Standort
Veranstalter
Referat Ökumene


Petrikirchhof 7
44137 Dortmund

oekumene(at)ekkdo.de

Fon: +49 231 8494-537
Fon: +49 231 8494-536
Fax: +49 231 8494-538

Kontakt

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.
Bitte füllen Sie das unten stehende Formular aus.

Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Datenschutzerklärung zum Kontaktformular.