Neue Pfarrerin in der Philippusgemeinde

Dagmar Krügel-Ladinig ist neue Pfarrerin in der evangelischen Philippus-Kirchengemeinde.

Anfang Dezember ist sie von Andrea Auras-Reiffen, ständig stellvertretenden Superintendentin des Kirchenkreises Dortmund, in ihr Amt als Gemeindepfarrerin in einem Gottesdienst eingeführt worden. „Mit Respekt und Zuversicht gehst du an die vertrauten und die neuen Aufgaben“, so Auras-Reiffen in ihrer Ansprache.

Pfarrerin Krügel-Ladinig lebt seit zehn Jahren in der Kirchengemeinde Philippus und hatte im Nachbarkirchenkreis Hattingen-Witten gearbeitet. In ihre neue Stelle wurde sie Anfang Oktober gewählt. Die 47-Jährige übernimmt hier den Pfarrbezirk, der der Altgemeinde Brünninghausen entspricht.

Krügel-Ladinig ist in Erbach (Odenwald) geboren. Sie hat in Bethel, Basel und Heidelberg studiert. Ihr Vikariat führte sie nach Dortmund. Sie ist verheiratet und hat drei Kinder.

Foto: Stephan Schütze
Dagmar Krügel-Ladinig (Bildmitte) ist neue Pfarrerin in der evangelischen Philippus-Kirchengemeinde. Foto: Stephan Schütze