Kalender

Christologische Entdeckungen im Serienkosmos -

Jesusbilder in populären Streaming-Serien

Streaming-Serien haben in den letzten Jahren erheblich an Bedeutung für das Freizeitverhalten junger Menschen gewonnen. Auch, wenn Jesus Christus kein bevorzugtes Thema jugendlicher Lebenswelten darstellt, finden sich deutliche christologische Aspekte in gängigen Streaming-Serien: Sei es humorvoll aufbereitet (z.B. bei The Simpsons) oder als Ableger traditioneller Passionsspiele (z.B. bei der zurzeit vieldiskutierten Serie "The Chosen"), als missionarischer Impuls oder als christologisches Motiv in populären Science Fiction- und Fantasy-Serien.

Wir fragen in dieser Veranstaltung nach dem Beitrag der Serien für die curricular relevanten Themenbereiche für die Sekundarstufe I und II (historischer und kerygmatischer Jesus, Wunder und Gleichnisse, Relevanz der Botschaft). 

Ein Streaming-Zugang ist bei den meisten Schüler*innen vorhanden, für den Unterricht und die Teilnehmer*innen aber nicht grundsätzlich notwendig, da viele Clips auch über freie Mediatheken abrufbar sind.

Die Fortbildung bietet Informationen, Arbeitsblätter, Methoden und hilfreiche (Medien-)Tipps für einen ergiebigen Umgang mit ausgewählten Serien aus einer von den Referenten neu veröffentlichten Arbeitshilfe.

Referenten: Ulrich Vaorin (Diplom-Pädagoge, Medientutor und Medienreferent des Kirchenkreises Iserlohn) und Christian Goos (Lehrer für Ev. Religion und Deutsch am Friedrich-Leopold-Woeste Gymnasium Hemer)

Zielgruppe: Religionslehrkräfte ab Klasse 9/10 und Sek II

Mit Unterstützung der Abteilung für Religionspädagogik im Erzbistum Paderborn und der Schulreferate im Ruhrgebiet


Termin 12.03.2024
15.30 - 17.30 Uhr
Teilnahmebeitrag 10 €
Leitung

Ina Annette Bierbrodt

Dr. Stefan Klug

Ort
Reinoldinum
Schwanenwall 34
44135 Dortmund
Zurück Anmelden