Partnerschaften

Partnerschaften der Ev. Kirche Dortmund, Lünen und Selm

Die Evangelische Kirche in Dortmund, Lünen und Selm hat Partnerschaften mit Kirchenkreisen oder Gemeinden in England, in Belarus/Weißrussland, im Kongo, in Namibia, in Sambia und in Sri Lanka. Über die Ev. Jugend gibt es Kontakte nach Finnland, Italien, Nordirland und Schweden. Auf Gemeindeebene bestehen weitere Partnerschaften und Kontakte, zum Beispiel nach Schottland, Indien oder Tansania.

Unsere Partnerschaften

  • Methodistische Kirche in Sri Lanka (National)
    Vorsitz: Pfarrerin Birgit Worms-Nigmann
  • Partnerschaft mit der Choma Consistory (KK) der United Church of Zambia (UCZ)
    Vorsitz: Pfarrer Ulf Schlüter
  • Kring Usakos (KK) der Ev.Luth. Kirche Namibia (ELCRN)
    Vorsitz: Pfr. Horst Prenzel
    Geschäftsführung: Marianne Stahlberg
  • Kirchenkreis Bolenge der Protestantischen Jüngerkirche Kongo (CDCC)
    Vorsitz: Pfarrerin i. R. Dorothea Philipps
  • Deanary Salford (KK) der Anglikanischen Kirche England
    Vorsitz: Pfarrerin Andrea Ohm
  • Russisch-Orthodoxe Gemeinde
    „Aller betrübten Freude“, Minsk, Belarus
    Vorsitz: Pfarrer i.R. Peter Ohligschläger
  • Kirchenkreise Ikau und Mpelenge, CADELU Kirche, Kongo
    (Projektpartnerschaft, Unterstützung von Projekten)

Partnerschaften der Gemeinden

  • Kirchengemeinde Brambauer mit
    Protestand Gemeente Zwolle Niederlande
    Pfarrer Horst Prenzel
  • Kirchengemeinde Syburg - Auf dem Höchsten mit der
    Kirchengemeinde Kotela, Ev.-Luth. Kirche Tanzania (ELCT)
    Astrid Eden
  • Kirchengemeinde Wellinghofen mit der Kirchengemeinde
    St. John´s, Anglikanische Kirche Leeds, England
    Pfarrer Wolfgang Buchholz
  • Kirchengemeinde Schüren mit den
    Falkirk Churches Together Schottland
    Pfarrer Dr. Hanns Lessing
  • Kirchengemeinde Huckarde mit der Organisation SRED, Madras, Tamil Nadu, Indien
    Pfarrerin Edeltraud Osthaus
  • Noah-Kirchengemeinde
    St. David´s Church, UCC, Canal Winchester, Ohio, USA
    Pfarrer Andreas Bader
  • Bezirk Nette:
    “Freunde und Förderer“ Altenheim Tenjo, Kolumbien
    Herr Gelissen

Ökumenische und internationale Kontakte und Mitgliedschaften

  • Waldenserkirche in Italien
    Die Waldenserkirche in Italien, eine kleine sehr engagierte protestantische Kirche, ist über Jahrzehnte Partnerin auf der Ebene der Evangelischen Jugend. Jugendbegegnungen, Workcamps, Studienprogramme und gemeinsames Engagement für soziale Projekte haben enge Kontakte und Freundschaften geschaffen. Der Kirchenkreis Dortmund ist Mitglied im Freundeskreis der Waldenserkirche e. V.  und arbeitet im Vorstand des Vereins mit
  • Ökumenisches Hilfswerk Novi Sad / Serbien
    Seit mehr als zwanzig Jahren sind wir mit dem Ökumenischen Hilfswerk (EHO) in Dortmunds Partnerstadt Novi Sad in Serbien verbunden. Der Kontakt begann mit humanitärer Hilfe für die Opfer des Jugoslawienkrieges. Heute engagiert sich das EHO für benachteiligte Menschen in Serbien, für Behinderte, Straßenkinder, Menschen mit HIV/Aids. Besondere Erfahrung hat EHO in der Arbeit mit der Roma Bevölkerung.
  • Lutherische Weihnachtskirche in Bethlehem
    Mit der Lutherischen Weihnachtskirche in Bethlehem und verbindet uns seit Jahren eine Freundschaft. Bei mehreren Besuchen konnten wir ihre anerkannte Arbeit für Frieden und Versöhnung im Internationalen Zentrum kennen lernen. Das Engagement für eine demokratische und friedliche palästinensische Gesellschaft fördern wir in verschiedenen Projekten. Der Förderverein Bethlehem-Akademie Dar al-Kalima e. V. bündelt in Deutschland die Unterstützung, Der Kirchenkreis ist Mitglied im Verein und auch im Vorstand vertreten.
  • Erlassjahr.de
    Seit der legendären Menschenkette zum G7 Gipfel 1999 in Köln beteiligen wir uns an der Initiative für ein faires und transparentes internationales Verfahren zur sozialen Regelung der Insolvenz hoch verschuldeter Staaten. Das Bündnis Erlassjahr.de setzt sich ein für gerechte Finanzbeziehungen zwischen Entwicklungs- und Industrieländern. Wir sind aktives Mitglied und halten mit Veranstaltungen und Ausstellungen das öffentliche Interesse am Thema wach.
  • Aktionsbündnis gegen AIDS
    Seit mehr als zehn Jahren sorgt das Aktionsbündnis gegen AIDS in Deutschland für die Sensibilisierung zur Unterstützung der von HIV/Aids betroffenen Menschen. Mit der „Nacht der Solidarität“, Gottesdiensten und Veranstaltungen machen wir in unserer Region auf die besondere Not der Aidswaisen und der erkrankten Menschen aufmerksam. Wir sind Mitglied des Aktionsbündnisses.
  • Städtepartnerkonferenzen
    Die Ev. Kirche Dortmund hat intensiv an der inhaltlichen Kooperation mit Partnerstädten auf kirchlicher Ebene gearbeitet. Dabei fanden seit 1993 insgesamt zwölf Städtepartnerkonferenzen in Dortmund, Amiens, Buffalo, Leeds, Zwickau und Novi Sad statt.
Bolenge/Kongo
Choma/Sambia
Methodist Church/Sri Lanka
Minsk/Weißrussland