Evangelischer Kirchenkreis Dortmund

Logo Ev. Kirche in Dortmund, Lünen und Selm

Die Welt verändert – 500 Jahre Reformation

Sup. Ulf Schlüter

Der Evangelische Kirchenkreis Dortmund feiert das Reformationsjahr 2017

Es gibt Ereignisse, die die Welt bewegen. Die Reformation im 16. Jahrhundert war ein solches Ereignis. Ausgelöst durch die 95 Thesen, die Martin Luther der Überlieferung nach am 31. Oktober 1517 an die Tür der Schlosskirche in Wittenberg geschlagen hat. Heute, ein halbes Jahrtausend später, sehen wir, wie das Wirken der Reformation die Welt nachhaltig verändert hat. Die damaligen theologischen Ansätze hatten weitreichende Konsequenzen deutlich über die Theologie und das kirchliche Leben hinaus. Sie brachten epochale Veränderungen hervor und spielten eine Rolle bei der Entstehung der Moderne.

1517 – 2017: das 500-jährige Jubiläum der Reformation wird deshalb in globaler Gemeinschaft gefeiert. Weltweit, aber auch nah dran. Nicht nur von Feuerland bis Finnland, von Südkorea bis Nordamerika. Auch vor Ort, in Deutschland und in Dortmund. Offiziell hat die Ev. Kirche in Deutschland die Feierlichkeiten schon mit dem Reformationstag 2016 gestartet. In Dortmund läuteten die Kirchengemeinden das Jubiläum – dem Kalender folgend – am Neujahrstag ein.

500 Jahre Reformation – das Datum bietet große Chancen. Wir erinnern uns unserer Wurzeln, vergewissern uns evangelischer Identität und fragen nach den Reformen und Aufbrüchen, die heute in die Zukunft führen.

Nutzen wir gemeinsam diese Chance.

Ulf Schlüter
Superintendent

  • Alle Termine zum Reformationsjahr
    im Ev. Kirchenkreis Dortmund finden Sie auf der Seite
    Termine.

Die App zum Reformationsjahr

Alle Termine zum Reformationsjubiläum im Ev. Kirchenkreis Dortmund und in der Evangelischen Kirche von Westfalen auf dem Smartphone. Kostenfreies Herunterladen für iOS oder Android per QR-Code oder direkt in den Shops unter "r2017Dortmund".