Rechtsextremismus

Rechtsextremismus und Kirche

"Euer Hass ist unser Ansporn"
(Ehemaliger Bundespräsident Joachim Gauck)

Rechtsextremismius ist seit Jahren ein Problem in Dortmund und in der Region.

Auf diese Entwicklung ist von kirchlicher Seite frühzeitig hingewiesen worden. Bereits 2005 gründete die Evangelische Kirche mit dem DGB, anderen Organistionen und Parteien den Dortmunder Arbeitskreis gegen Rechtsextremismus. Seit 2012 gibt es einen eigenen AK Christen gegen Rechtsextremismus. Denn die neonazistische Ideologie, auch in ihrer modernisierten Form, ist mit dem christlichen Glauben unvereinbar.

Entscheidend ist, dem Ungeist mit langem Atem entgegenzutreten. Christ/innen sind Demokrat/innen, sie schauen nicht weg, sondern werden aktiv.

Foto: Stephan Schütze
Rechtsextremismus