Ehrenamt in Ev. Kirche und Diakonie

Mittendrin statt nur daneben. Stellen Sie über die Ehrenamtsbörse Ihr Können und Wissen für andere zur Verfügung. Ehrenamtliches Engagement beinhaltet einen ganzen Katalog von Aufgaben und Tätigkeiten aus den verschiedensten Bereichen. In der Ehrenamtsbörse werden Institutionen und einige Projekte vorgestellt, die Ehrenamtliche suchen. Die Mitarbeitenden im KIEZ werden Ihnen gerne behilflich sein. Bei Interesse stellen wir gerne den Kontakt zu den Ansprechpartnern in den jeweiligen Bereichen her.

Besuchsdienst im AWO-Senioren-Zentrum

Wer hat Freude daran, ältere Menschen zu besuchen, zuzuhören und hinzuhören, ein nettes Gespräch zu führen? Wir setzen Einfühlungsvermögen und Nächstenliebe voraus. Wir bieten regelmäßige Treffen mit einem Pfarrer/Pfarrerin zur Besprechung der Erfahrungen, Kraft und Unterstützung durch die Gruppe, Fort und Weiterbildung.

Kontakt

  • Kirchengemeinde Brambauer
    Königsheide 49a
    44536 Lünen-Brambauer
    Telefon: 0231 9872117

Bezirksfrauen der evangelischen Frauenhilfe

Wer macht gerne Besuche zum Geburtstag oder im Krankheitsfall? Wer sammelt gerne Beiträge ein oder lädt zum Jahresfest ein? Wir bieten eine gute Atmosphäre in der Gruppe, Austausch über die Arbeit und Möglichkeiten der Fortbildung.

Kontakt

  • Kirchengemeinde Brambauer
    Königsheide 49 a
    Pfr'in F. Scholz-Druba
    Telefon: 0231 870703

Handarbeiten

Wir suchen Menschen, die gerne handarbeiten.

  • Gruppe 1: gegen Not in der Welt
  • Gruppe 2: für den eigenen Bedarf.

Beide Gruppen treffen sich je einmal pro Woche für zwei Stunden.

Kontakt

  • Ev. Kirchengemeinde Brambauer
    Königsheide 49a
    Pfr'in. F. Scholz-Druba
    Telefon: 0231 870703

Kleiderkammer

Für unsere Kleiderkammer suchen wir Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die donnerstags zwischen 8.30 und 11.00 Uhr oder zwischen 14.30 und 17.00 Uhr guterhaltene Kleidung und Trödel zum Verkauf anbieten.

Wir wünschen uns Menschen, die sich einmal die Hände schmutzig machen, die lustige Verkaufsgespräche führen und auch handeln können. Der Erlös der Kleiderkammer ist für unsere Partnerschaft in Namibia bestimmt.

Geboten werden Ausflüge, ein gemeinsames Essen und eine Tagung mit Fortbildung.

Kontakt

  • Kirchengemeinde Brambauer
    Königsheide 49 a
    Brigitte Gödeke
    Gemeindebüro
    Telefon: 0231 9872117

Offene Kirche

Jeden Mittwoch von 16.00 - 18.00 Uhr öffnen wir die Kirche für Menschen, die

  • die Kirche besichtigen möchten,
  • Stille und Besinnung suchen,
  • Gespräche mit Mitarbeitenden suchen,
  • mit dem Gebet zur Wochenmitte den Abend beginnen wollen.

Wir suchen Frauen und Männer, die bereit sind, den Besucherinnen und Besuchern offen und einfühlsam zu begegnen.

Kontakt

  • Pfarrerin Scholz-Druba
    Telefon: 0231 870703

Frühstücksbasar Gahmen

Freundliche Mitarbeiterinnen gesucht, die Freude an Menschen, Mode und Teamarbeit mitbringen. Der Frühstücksbasar besteht aus einer selbst organisierten Second-Hand-Boutique und einem Frühstückscafe.

Ziele sind das Angebot von Freizeit- und Kontaktmöglichkeiten und Wiederverwertung guter Gebrauchtkleidung. Geboten werden regelmäßige Teamgespräche, Fortbildungen und Begleitung des Teams durch den Pfarrer.

Kontakt

 

Lünen-Süd: Marktcafé

Mittwochs im Paul-Gerhardt-Haus, Jägerstraße 57, Lünen-Süd

Immer mittwochs von 9 bis 12 Uhr lädt das Marktcafé in Lünen-Süd zum Frühstücken, Klönen und Bleiben ein. Das Team hält ein abwechslungsreiches Frühstück für jeden Geschmack und zu kleinen Preisen bereit - und heißt alle Gäste herzlich willkommen.

Mitarbeiter sind immer herzlich willkommen!

"Treffpunkt für Trauernde"

Jeden 4. Montag im Monat, außer an Feiertagen,
von 15.30 - 17.30 Uhr,
Altenhilfezentrum,
Bebelstraße 200,
Lünen

Der "Treffpunkt für Trauernde" ist ein offenes und kostenloses Angebot für Menschen, die nach dem Tod eines Angehörigen den Austausch mit Gleichgesinnten suchen.

Es ist uns wichtig, dass Ihre Gefühle auf Ihrem persönlichen Weg durch die Trauer geachtet und respektiert werden, dass niemand in seiner Trauer allein sein muss und dass auch Schweigen und Weinen in einem geschützten Raum seinen Platz finden darf.

Die Erfahrung von Gemeinschaft kann Ihnen vielleicht Ermutigung und Orientierung geben.
Wir möchten Sie ein Stück auf Ihrem Weg durch die Trauer begleiten!

Eine Voranmeldung ist nicht nötig. Jede/ jeder entscheidet selbst über die Häufigkeit und den
Zeitrahmen des Besuches.

Das Mitarbeiter-Team des Gesprächscafés für Trauernde unter der Leitung von Angelika Kristan

Kontakt

 

Krankenhausbesuchsdienst

Besuche im Lüner Krankenhaus bedeuten:

  • die Genesungswünsche der Gemeinde zu überbringen;
  • etwas Zeit zum Zuhören zu haben,
  • im Team gemachte Erfahrungen auszutauschen.

Erstattung von Auslagen und Fortbildungen werden von der Kirchengemeinde ermöglicht.

Kontakt

 

  • Pfarrerin Andrea Ohm,
    Telefon: 02306 963055

Öffnung der Stadtkirche

Lünener Stadtkirche in der Innenstadt

Wir suchen Frauen und Männer, die nach Absprache eine oder zwei Stunden "Dienst" in der Kirche tun und damit die Öffnung der Kirche ermöglichen und so einen Ruhe- und Besinnungsraum eröffnen.
Sie arbeiten in einem Team engagierter Frauen und Männer.

Die Öffnungszeiten sind

  • Mo-Fr 10-12 Uhr
  • Di-Fr 15-17 Uhr
  • Sa 11-13 Uhr

Kontakt

Krankenhausbesuchsdienst im St. Marienkrankenhaus Lünen

Im Seelsorge-Bezirk St. Georg, der zum Stadtbezirk Lünen gehört, gibt es diesen Krankenhaus-Besuchsdienst.

Es ist uns sehr wichtig, kranken Gemeindegliedern einen kleinen Gruß zu überbringen.
Sollten Sie Lust haben, sich dieser Gruppe anzuschließen, melden Sie sich bitte bei:

Kontakt

  • Pfarrerin Bianca Monzel
    Telefon: 02306 53936

Geburtstagsbesuchsdienst im Bereich Stephanus

Wer hat Freude daran, ältere Menschen (ab 70 Jahre) zu ihrem Geburtstag zu besuchen? Sie überbringen Grüße der Gemeinde in Form eines Briefes und manchmal ein Präsent.
Gelegentlich begleitet Sie eine Kindergartengruppe, die ein Ständchen singt.

Bei regelmäßigen Treffen tauschen wir uns über gemachte Erfahrungen mit Pfarrerin Bunkus aus.

Kontakt

  • Pfr'in A. Bunkus
    Telefon: 02306 13795

Evangelische Jugend Lünen

Die Evangelische Jugend in Lünen sucht Ehrenamtliche/Freiwillige für viele Projekte,
wie z.B.:

 

  • Begleitung von Freizeiten im Sommer,
  • Leitung von Kinder- und Jugendgruppen,
  • Ausbildung zur Jugendleiterin oder zum Jugendleiter,
  • und mehr …

Kontakt

  • Evangelische Jugend Lünen
    Stadtinsel
    Friedrichstraße 65b
    Dirk Berger
    Telefon: 02306 927078

Wir suchen ehrenamtliche Mitarbeiter für die Hausaufgabenbetreuung im Offenen Ganztagsbereich der Vinckeschule in Lünen - Gahmen.

Interessierte sollten mindestens 18 Jahre alt sein und möglichst Erfahrungen im Umgang mit Kindern im Alter zwischen 6 und 10 Jahren haben. Auch Personen mit Migrationshintergrund sind uns herzlich willkommen.

Die Hausaufgabenbetreuung erfolgt an allen Schultagen in der Zeit von 13 Uhr bis 15 Uhr.
Eine Entschädigung für Fahrtkosten ist grundsätzlich möglich.

Kontakt

Das Diakonische Werk in Lünen sucht Ehrenamtliche/Freiwillige, die Zeit haben

  • für seelisch kranke Menschen,
  • für Kinder und Jugendliche mit Migrations- Hintergrund,
  • für alte Menschen,
  • für einsame Menschen, ...

In den Einrichtungen der Diakonischen Dienste Lünen und Selm gibt es für interressierte Mitarbeitende viele Gelegenheiten Seniorinnen und Senioren zu begegnen. In vielen unterschiedlichen Gruppen besteht die Möglichkeit sich im Rahmen von freiwilliger Arbeit einzubringen.

Zum Beispiel:

 

  • Hundebesuchsdienst
  • Skatrunde
  • Sitztanz
  • Gedächtnistraining
  • und, und ...

Kontakt

  • Frau Teumeuna
    Telefon: 02306 9447722

Wir suchen für unsere Arbeit mit psychisch kranken Menschen engagierte Mitbürger, die zuhören, sich auf Gespräche mit anderen einlassen können und Spaß daran haben, mit den betroffenen Menschen die Freizeit aktiv zu gestalten. Fortbildung und Begleitung geschieht durch hauptamtliche Mitarbeiterinnen.

Kontakt

Einen weiteren Kontaktclub gibt es außerdem in Selm im Ev. Gemeindezentrum an der Teichstraße 31.

Kontakt

  • Petra Freitag
    Telefon: 0172 236 1350

Der ambulante Lüner Hospiz e.V. sucht Menschen die an einer Mitarbeit als Begleiter/in interessiert sind.

Wir begleiten schwerstkranke und sterbende Menschen, sowie deren Angehörige zu Hause, im Krankenhaus oder in Senioreneinrichtungen. Hierbei ist es wichtig das Gefühl zu vermitteln nicht alleine gelassen zu werden.

Ein weiterer Wirkungskreis für ehrenamtliche Mitarbeiter ist unser Trauercafe und die Trauerbegleitung für Einzelpersonen.

Wir bieten:

  • eine intensive und umfassende Ausbildung als Sterbe- und Trauerbegeleiter/in.
  • einen regen Austausch in unserem Team.

Kontakt

  • Ambulanter Lüner Hospiz e.V.
    Preußenstraße 30
    44532 Lünen
    Bürozeiten: Montag und Mittwoch: 10.00 - 13.00 Uhr
     
    Telefon: 02306 9410835
    E-Mail: info@luenerhospiz.de