Vortrag "Von Abba bis Zorn Gottes"

Irrtümer aufklären - das Judentum verstehen

„Auge um Auge, Zahn um Zahn“ – ist das nicht das jüdische Prinzip der Rache? Und sind nicht die Pharisäer so tückisch wie das gleichnamige Getränk – nach außen mit harmlosem Sahnehäubchen, aber innen voll Rum?

Zahlreiche Vorurteile gegenüber dem Judentum halten sich hartnäckig – allen Aufklärungsversuchen zum Trotz. Falsche Lesarten der Bibel und immer wieder gepredigte Klischees in christlichen Gottesdiensten zählen zu den Ursachen. Eine Gruppe von 33 renommierten jüdischen und christlichen Wissenschaftlern hat es nun gemeinsam unternommen, die gängigsten christlichen Irrtümer über das Judentum kompetent aufzuklären – in einem ungewöhnlichen kleinen Lexikon. Mit vielen überraschenden Erkenntnissen.

Referent: Norbert Reck (München), katholischer Theologe, Journalist

Kooperationsveranstaltung mit der Auslandsgesellschaft NRW e.V., der Volkshochschule Dortmund, der Evangelischen  Akademie Villigst, des Instituts für Religionspädagogik und Medienarbeit im Erzbistum Paderborn und der Gesellschaft für christlich-jüdische Zusammenarbeit Dortmund


Eine Anmeldung ist nicht erforderlich!

Termin 13.03.2018
19:00 Uhr
Ort
Auslandsgesellschaft NRW e.V.
Steinstraße 48
44147 Dortmund
Zurück