• Kontakt

Schulreferat

Fortbildungen für Lehrerinnen und Lehrer

Multimediale Zugänge zum Thema Holocaust

Das Thema Holocaust erscheint besonders vielen jungen Menschen als ein unübersichtlicher Komplex menschlichen Verbrechens, zu dem es aus jugendlicher Sicht schwerfällt, einen geeigneten Zugang zu finden. Mit dem schleichenden Tod der letzten Holocaustüberlebenden verschwindet der Zugang zu diesem Thema auf persönlicher Ebene.

Diese Fortbildung will genau hier ansetzen: In einem Dreischritt von Kontextualisierung, Hintergrundinformationen und multimedialen Zugängen (Bücher, Graphic Novels, Ton- und Videomaterial) sollen die Jugendlichen in die Lage versetzt werden, sich anhand der vielfachen medialen Nutzungsmöglichkeiten auf persönlicher Ebene individuell zu informieren und zu verstehen, welche Anknüpfungspunkte zur heutigen Zeit in Gesellschaft, Kultur und Politik bestehen.

Referentin: Cassandra Speer, Lehrerin

Zielgruppe: Lehrer*innen für die Klassen 10-13 mit den Fächern Religion, Geschichte, Sozialwissenschaften.



Anmeldeschluss: 12.5.2023

Termin 25.05.2023
15.00 - 18.00 Uhr
Leitung

Ina Annette Bierbrodt

Ort
Reinoldinum
Schwanenwall 34
44135 Dortmund
Zurück Anmelden