Schulreferat

Fortbildungen für Lehrerinnen und Lehrer

Der einzig wahre Weg?

Fundamentalismus und Religion

In den überarbeiteten Lehrplänen des Gymnasiums ist der inhaltliche Schwerpunkt  „Fundamentalismus und Religion“ neu aufgenommen worden. Was aber ist Fundamentalismus? Wissenschaftlich gesehen ist der Fundamentalismus eine Reaktion auf Liberalisierungstendenzen in der jeweiligen Religion und Gesellschaft. Fundamentalismus ist ein Phänomen, das sich als Reaktion auf die Zumutungen der Moderne herausbilden kann. Diese Strömung kann grundsätzlich in allen Religionen auftreten. Problematisch wird es dann, wenn in der Folge ein dualistisches Weltbild entsteht, das keine Freiräume für Zwischentöne offen hält. In einer Fortbildung werden wir uns dem Begriff des Fundamentalismus und fundamentalistische Strömungen nähern. An ausgewählten Beispielen aus Christentum und Islam werden wir Unterrichtsbausteine erörtern, die für einen Einsatz im Unterricht geeignet sind. 

Sollte ein Präsenzseminar aus hygienischen Gründen nicht möglich sein, wird sie als Online-Fortbildung angeboten.

Referent: Dr. Matthias Roser, Kirchliche Hochschule Wuppertal-Bethel
Zielgruppe: Religionslehrer*innen Sek I und II

Kooperationsveranstaltung mit den evangelischen Schulreferaten im Ruhrgebiet.


Da der Referent verhindert ist, kann die Veranstaltung leider nicht stattfinden. Voraussichtlich wird die Veranstaltung im Herbst 2021 erneut angeboten. Wir bitten um Verständnis.

Termin 06.10.2020
15:00 - 18:00
Teilnahmebeitrag 10,00 €
Leitung

Ina Annette Bierbrodt

Ort
Reinoldinum
Schwanenwall 34
44135 Dortmund
Zurück