• Kontakt

Tipps und Termine

Veranstaltungskalender

Wegen der Corona-Pandemie finden vorerst Präsenzveranstaltungen unter den aktuellen Bedingungen statt.

Unten eine Liste der Termine, der Gottesdienste und Andachten aus dem Veranstaltungskalender. Angebote nach den Zeiten der Einschränkung wegen Corona stehen unter Vorbehalt im Kalender.

pro Seite von 29

1 2 3 4 5 » [5]
Oktober 2022
Bitt-Gottesdienst für Belarus
Dortmund: Ev. Bartholomäuskirche Lütgendortmund Kirchenkreis Dortmund Ev. Kirchenkreis Dortmund
Orgelvesper
Dortmund: Große Kirche Aplerbeck Evangelische Georgs-Kirchengemeinde Dortmund
Jubiläum: Orgelkonzert in der Schlosskirche mit Dr. Michal Markuszewski mit Kompositionen von Bach, Liszt, Bellini u.a.
Dortmund: Schloßkirche Bodelschwingh Pfarrerin Stephanie Lüders Ev. Noah-Kirchengemeinde Dortmund
Jubiläum Schlosskirche Bodelschwingh: Öffentlicher Studientag „ars ecclesia - Kunst in Kirchen“
Dortmund: Schloßkirche Bodelschwingh Ev. Noah-Kirchengemeinde Dortmund
STARK Konfizeit 2022-2024
Die Konfirmandenarbeit der Ev. Christuskirchengemeinde Dortmund findet in einer großen Gruppe statt, die alle Standorte der Kirchengemeinde nutzt. Zusammen sind wir STARK unterwegs.
Dortmund: Ev. Jugendheim Lütgendortmund David Raasch (Pfr.) Ev. Christus-Kirchengemeinde Dortmund
Gelassen in turbulenten Zeiten
Dortmund: Ev. Beratungsstelle Ev. Beratungsstelle Ev. Kirchenkreis Dortmund
Ökumenisches Taizé-Gebet
Dortmund: Alte Kirche Wellinghofen Pfarrerin Annette Back Evangelische Kirchengemeinde Dortmund-Wellinghofen
1 2 3 4 5 » [5]

Tipps der Ev. Familienbildung und der Ev. Erwachsenenbildung Dortmund

Unten finden Sie Highlights aus dem Angebot des Ev. Bildungswerkes Dortmund.
Noch mehr aus dem Programm und Informationen zum Bildungswerk
gibt es im Webauftritt unter:

  • 1
Mini-Flitzer Für (Groß-) Eltern mit Kindern (8 Monate - 2 Jahre)
Achtung: da dies ein weiterlaufender Kurs ist, können Sie sich erst nur auf die Warteliste anmelden.

Zur gesunden Entwicklung eines Kindes gehört auch ausreichende körperliche Bewegung. Kinder wollen krabbeln, klettern, laufen und spielen. Wir bieten Ihrem Kind Motorikförderung durch vielfältige Bewegungserfahrungen, die es in abwechslungsreichen Spiellandschaften sammeln kann.
Mit Unterstützung der Eltern erproben sich die Kinder in altersentsprechenden Bewegungsspielen, die viel Spaß machen.

Gemeinsam wollen wir uns auf die spannende Reise des "Größerwerdens" begeben, voneinander lernen, Lieder singen, basteln und spielen. Sie als Eltern oder Großeltern lernen andere Familien kennen und können sich austauschen.
Auch Tagespflegepersonen können die Kinder gerne begleiten.


Emine Top, Benninghofen: Ev. Gemeindehaus - Saal, Benninghofen
Mini-Flitzer Für (Groß-) Eltern mit Kindern (8 Monate - 2 Jahre)
Zur gesunden Entwicklung eines Kindes gehört auch ausreichende körperliche Bewegung. Kinder wollen krabbeln, klettern, laufen und spielen. Wir bieten Ihrem Kind Motorikförderung durch vielfältige Bewegungserfahrungen, die es in abwechslungsreichen Spiellandschaften sammeln kann.
Mit Unterstützung der Eltern erproben sich die Kinder in altersentsprechenden Bewegungsspielen, die viel Spaß machen.

Gemeinsam wollen wir uns auf die spannende Reise des "Größerwerdens" begeben, voneinander lernen, Lieder singen, basteln und spielen. Sie als Eltern oder Großeltern lernen andere Familien kennen und können sich austauschen.
Auch Tagespflegepersonen können die Kinder gerne begleiten.

Die Teilnahmegebühr wird vom Familienzentrum übernommen.


Emine Top, Huckarde: Kita Abenteuerland, Huckarde
Jump dich frei! Trampolin-Kurs für Kinder (2-3 Jahre) mit einem (Groß-)Elternteil
Springen vor Freude - und weil es fit macht. Jumping Fitness ist die Trendsportart, bei der sich Kinder und Erwachsene federleicht fühlen können. Beim Trampolinspringen kann man sich wetterunabhängig auspowern und tut seinem Körper gleichzeitig etwas Gutes. Und in einer Gruppe macht alles noch einmal doppelt so viel Spaß.
Kinder lernen beim Springen auf dem Trampolin, ihr Gleichgewicht auszubalancieren, üben verschiedene Bewegungsabläufe ein und stärken die Körperkoordination. Das hilft Kindern und auch Erwachsenen, sich im Alltag sicherer zu bewegen. Eine gekräftigte Körpermuskulatur stützt den Bewegungsapparat und kann vor Rücken- und Gelenkschmerzen schützen. Das Springen selbst ist dabei äußerst gelenkschonend.


Mareike Schäfer, Wickede: Begegnungszentrum, Bühnensaal, Wickede
Erste Hilfe am Kind
Sicherlich kennen Sie den oft turbulenten Alltag von Eltern. Ihre Kleinen fangen an zu laufen, klettern und gehen keiner Gefahr aus dem Weg.
Wenn dann tatsächlich mal etwas passiert, ist schnelles Handeln wichtig!

Zusammen mit der erfahrenen Kursleiterin Anja Schlingermann (Kinderkrankenschwester) bieten wir werdenden Eltern und allen Eltern mit Kindern bis zum Ende der Grundschulzeit einen Kurs zur Ersten Hilfe am Kind an.

An zwei Abenden werden folgende Themen vermittelt:

Wundversorgung, Kontrolle von Bewusstsein, Atmung, Gehirnerschütterung, Fieberkrämpfe, plötzlicher Kindstod, Pseudokrupp, Kehldeckelentzündung, Fremdkörper in den Atemwegen, praktische Übung der Herz-Lungen-Wiederbelebung an 8 Puppen, Verbrennungen, Vergiftungen, Ertrinkungsunfälle, Knochenbrüche, Hirnhautentzündungen und Zeckenbisse.

In Kooperation mit der IKK classic.
Kosten: 30,- € pro Teilnehmer*in. Für Versicherte der IKK classic 15,- €
Anmeldung nur über die IKK classic,
Burgwall 20, 44135 Dortmund, Beate Hagmans, Tel: 0231 57583-31013, Beate.Hagmans@ikk-classic.de
Sie erhalten eine Rechnung von der IKK classic.


Anja Schlingermann, Reinoldinum, 2. OG, Glassaal, Reinoldinum
Jump dich frei! Trampolin-Kurs für Kinder (2-3 Jahre) mit einem (Groß-)Elternteil
Springen vor Freude - und weil es fit macht. Jumping Fitness ist die Trendsportart, bei der sich Kinder und Erwachsene federleicht fühlen können. Beim Trampolinspringen kann man sich wetterunabhängig auspowern und tut seinem Körper gleichzeitig etwas Gutes. Und in einer Gruppe macht alles noch einmal doppelt so viel Spaß.
Kinder lernen beim Springen auf dem Trampolin, ihr Gleichgewicht auszubalancieren, üben verschiedene Bewegungsabläufe ein und stärken die Körperkoordination.? Das hilft Kindern und auch Erwachsenen, sich im Alltag sicherer zu bewegen. Eine gekräftigte Körpermuskulatur stützt den Bewegungsapparat und kann vor Rücken- und Gelenkschmerzen schützen. Das Springen selbst ist dabei äußerst gelenkschonend.


Mareike Schäfer, Benninghofen: Ev. Gemeindehaus - Saal, Benninghofen
Wandel auf dem Jakobsweg! Eine StadtPilgerTour von Dortmund Brechten bis St. Petri
„StadtPilgerTouren. Dortmund mit anderen Augen sehen“ ermöglicht es, die Stadt aus ungewohnter Perspektive wahrzunehmen. Wir pilgern auf der knapp 10 km langen Nord-Süd-Route des Jakobsweges von der mittelalterlichen Dorfkirche Brechten zur Stadtkirche St. Petri. Wir erleben die Metropole des Ruhrgebiets als Stadt im Grünen bis hin zum Schmelztiegel der Kulturen. Auf dem Weg wird uns die Ruhrgebietsstadt aus unterschiedlicher Perspektive als Ort des Wandels begegnen. Auf unserem Weg werden kunst- und kulturhistorische Inhalte vermittelt und uns spirituelle Momente begleiten.

Dr. Johanna Beate Lohff, St. Petri, Ev. Stadtkirche, Innenstadt-City
Die "Große Kirche" in Dortmund Aplerbeck
Aufgrund des massenhaften Zuzugs von Industriearbeitern ins Ruhrgebiet während des 19. Jahrhunderts wurden die Kirchen zu klein. Vielerorts wurden daher neue, große Kirchen errichtet. So entstand auch die sogenannte "Große Kirche" in Dortmund Aplerbeck. Als Evangelisches Gotteshaus erhielt sie keinen weiteren eigenen Namen. Im neugotischen Stil erbaut, ähnelt sie zunächst weiteren Sakralbauten, die zeitgleich in der Region errichtet wurden. Beim näheren Hinschauen jedoch, lassen sich zahlreiche Umbauten und Änderungen erkennen. Jede Generation hat das Gebäude entsprechend der eigenen Vorstellungen und Vorlieben geprägt. Ulrich Wemhöher, der die jüngsten Restaurierungsarbeiten begleitet hat, nimmt sie mit auf eine spannende Reise durch die Geschichte der Großen Kirche Aplerbeck.

Dr. Johanna Beate Lohff, Große Kirche Aplerbeck, Aplerbeck
Von Susanna bis MeToo. Studienfahrt zur Sonderausstellung "SUSANNA - Bilder einer Frau vom Mittelalter bis mee too" im Wallraff-Richartz-Museum Köln
Mit der Sonderausstellung „SUSANNA - Bilder einer Frau vom Mittelalter bis MeToo“ widmet sich das Wallraff-Richartz-Museum in Köln der biblischen Susanna in der Kunst. In der apokryphen Erzählung wird der Fall von Susanna, der Frau eines Babyloniers, und dem Propheten Daniel geschildert: Als die schöne Susanna im Bade von zwei alten Männern bedrängt wird, stellen diese ihr zur Wahl, sich entweder ihnen hinzugeben oder sie falsch zu beschuldigen, Ehebruch begangen zu haben. Erst der Prophet Daniel kann die zum Tode Verurteilte retten. Die Ausstellung zeigt, dass Machtmissbrauch und sexualisierte Gewalt schon seit Jahrhunderten in der Malerei thematisiert werden. In der Veranstaltung wollen wir nach einer geführten Tour durch die Ausstellung den zeithistorischen Kontext einzelner Werke beleuchten und die biblische Geschichte vor dem Hintergrund der aktuellen MeToo-Debatte thematisieren. Dabei bleibt genügend Zeit für Austausch und Diskussion sowie die Gelegenheit, auch einen Blick in die hochkarätige ständige Sammlung des Wallraff-Richartz-Museums zu werfen.

Die Fahrten erfolgen mit dem ICE bzw. IC. Im Preis inbegriffen sind Fahrtkosten, Führungen und Eintritt. Die Verpflegung erfolgt auf eigene Kosten.
Treffpunkt ist der InfoPoint der Deutschen Bahn in der Hauphalle des Dortmunder Hauptbahnhofs um 8:15 Uhr

Anmeldeschluss: 13.10.2022


Dr. Johanna Beate Lohff, Köln, Wallraff-Richartz-Museum
Schnell und gesund kochen für Kinder
Achtung: Anmeldung: nur über die IKK classic. Deshalb hier auch keine korrekte Anzeige der Platzbelegung.
In diesem kompakten Kochworkshop erfahren Eltern Wichtiges über eine gesunde und leckere Familienernährung. Sie erhalten Anregungen, die Sie auch in einem gefüllten Alltag mit wenig Zeit schnell und leicht umsetzen können.
Neben leckeren, praxistauglichen Rezepten und nützlichen Informationen bekommen Sie auch Tipps und Anregungen, wie Sie Ihre Kinder für gesundes Essen und Trinken begeistern können.

In Kooperation mit der IKK classic.

Anmeldung: nur über die IKK classic, Burgwall 20, 44135 Dortmund, 0231 57583-31014, kathrin.paris-wohlgemuth@ikk-classic.de
Sie erhalten eine Rechnung von der IKK classic.
Für Versicherte der IKK classic ist die Teilnahme kostenfrei.


Stephanie Siegert, Reinoldinum, EG, Lehrküche und Eßraum, Reinoldinum
  • 1