15.01.2020

Zeit auf Sri Lanka geht für Vanessa Gerum in die Verlängerung

Ökumenisches Praktikum bei der Methodistischen Kirche in Sri Lanka

Seit Oktober 2019 ist Vanessa Gerum bereits auf Sri Lanka, um dort im Rahmen der Partnerschaft des Kirchenkreises Dortmund mit der Methodistischen Kirche Sri Lanka ein Praktikum in einem Wohnheim für Mädchen zu absolvieren. Vormittags unterrichtet Vanessa an einer Tamilischen Schule Englisch, Computer Basics und Deutsch, nachmittags arbeitet sie im Methodist Girls Home Badulla mit und gestaltet das Nachmittagsprogramm für die Kinder. Einmal in der Woche besucht sie das benachbarte Heim für Seniorinnen und Senioren und hilft bei diversen Aufgaben in der Gemeinde mit.

Ihr Interesse an Sri Lanka wurde im Jahr 2018 geweckt, als sie Teil einer Delegation des evangelischen Kirchenkreises Dortmund war, die auf Einladung der Methodistischen Kirche in Sri Lanka an der Jugendvorsynode in Colombo teilnahm. Damals lernte die junge Dortmunderin die Arbeit der MCSL kennen und beschloss: ich möchte noch einmal wieder kommen und aktiv mitarbeiten.

Neben ihrer Arbeit in Schule und Mädchenwohnheim bekommt Vanessa Gerum, die Gemeindepädagogik und Diakonie studiert, auch Einblick in die theologischen Ausbildungsprogramme in Sri Lanka. So hat sie bei der Amtseinführung von Reverend Nadarajah Arulnathan als neuem Direktor des Theological College of Sri Lanka Grußworte aus Dortmund überbracht. Am Theological College of Sri Lanka werden Pfarrerinnen und Pfarrer der verschiedenen Konfessionen gemeinsam ausgebildet.

„Ich habe an dem Gottesdienst als Vertreterin des Kirchenkreises Dortmund teilgenommen und durfte unsere Glück- und Segenswünsche überbringen. Neben mir waren auch mehrere andere von den verschiedenen Partnerschaften vertreten. Deshalb fand der Gottesdienst dreisprachig statt. Sinhala, Tamil, Englisch. Reverend Nadarajah war sehr begeistert über meine Beteiligung. Er hat mich und zwei weitere deutsche Freiwillige eingeladen, für ein Wochenende in das College zu kommen und an den verschiedenen Programmen teil zu nehmen. Eine wunderbare Chance, welche wir hoffentlich wahrnehmen können.“

Eigentlich sollte das Praktikum in wenigen Wochen schon zu Ende gehen – nun geht ihre Zeit auf Sri Lanka aber in die Verlängerung: weil es der jungen Dortmunderin so gut gefällt, wird sie noch bis Ende April 2020 bei unserer Partnerkirche mitarbeiten. „Wir haben uns sehr gefreut, als Vanessa uns vor wenigen Tagen anrief und um eine Verlängerung des Aufenthaltes bat – ihre Mitarbeit ist für unsere Partnerschaft zwischen dem Kirchenkreis Dortmund und der Methodistischen Kirche in Sri Lanka eine große Bereicherung“, so Carolin Daubertshäuser vom Referat Ökumene.

  • Vanessa Gerum ist 21 Jahre alt und studiert im fünften Semester Gemeindepädagogik und Diakonie an der Evangelischen Hochschule Bochum. Des Weiteren absolviert sie ihre Diakoninnen Ausbildung im Martineum in Witten.
  • Auf dem Blog unterwegs.ev-kirche-dortmund.de berichtet sie während ihres Aufenthaltes in Sri Lanka von ihren Erlebnissen und Erfahrungen.
Foto: Asiri Perera
Bei der Einführung von Reverend Nadarajah Arulnathan in das neue Amt als Direktor des Theological Colleges Vanne überbrachte Vanessa Gerum die Glückwünsche aus Dortmund.
Foto: Asiri Perera