Gerichte aus Kotela/Tansania

Syburger Kirchengemeinde stellt afrikanisches Kochbuch vor.

Seit 20 Jahren verbindet die evangelischen Gemeinden am höchsten Berg Afrikas in Kotela/Tansania und in Dortmund Syburg-Auf dem Höchsten eine lebendige Partnerschaft.

Beim jährlich statt findenden Partnerschaftstag bietet die Kotela-Gruppe der Syburger Kirchengemeinde nach dem Gottesdienst verschiedene afrikanische Gerichte an, die sich immer großer Beliebtheit erfreuen. Oft wurden die „Köche“ nach den Rezepten für das schmackhafte Essen gefragt.

So entstand die Idee zu diesem Kochbuch, in dem jedes Mitglied aus der Gruppe seine Spezialität vorstellt. Man erfährt z.B. wie leckere Sambusas (gefüllte Teigtaschen), Bohnen in Kokosmilch, Pilau, Bobotie oder das allseits beliebte Lammcurry hergestellt werden.

Das Heft (44 Seiten) kann für 6,50 Euro bei Astrid Eden bestellt werden. Der Gewinn aus dem Verkauf kommt den Projekten in Kotela zugute, E-Mail: eden.astrid(at)web.de, Telefon: 02304 82550.

Bild: Ev. Kirchengemeinde Syburg-Auf dem Höchsten
Der Titel des Kotela-Kochbuches. Bild: Ev. Kirchengemeinde Syburg-Auf dem Höchsten