• Kontakt

28.09.2021

Schiffstaufe in Brambauer

Das neue Playmobil-Piratenschiff kann jetzt täglich geentert werden

Ein stolzes Schiff verdient eine Schiffstaufe. Das war auch den Kindern im Evangelischen Familienzentrum Brambauer klar. Seit August steht im Außengelände ihrer Kindertagesstätte ein außergewöhnliches, buntes Piratenschiff. Jetzt ist es sicher im Brambauer Kita-Hafen angedockt und vertäut. Und so konnte das Aktiv-Schiff offiziell seiner Bestimmung übergeben werden – dem Einsatz für Spiel, Bewegung, Spaß und Aktion.

Kinder aus dem Familienzentrum übernahmen die Taufe selbst. Dabei traten Wasserballons anstelle der Champagnerflaschen, die bei der Taufe von Kreuzfahrtschiffen in großen Seehäfen an der Bordwand zerplatzen. Der Name des neuen Schiffes: MaLuKi. Als Taufpaten fungierten Florian Loeffler, Vorstand in der Stiftung Kinderförderung, Jochen Schade-Homann, Geschäftsführer der Kindertageseinrichtungen in gemeinsamer Trägerschaft des Evangelischen Kirchenkreises Dortmund, und Kindergartenleiterin Helga Wleklik. In ihren Grußworten hießen alle drei das Schiff an seinem neuen Ankerplatz willkommen.

Das 12 Meter lange, dreieinhalb Tonnen schwere Aktiv-Schiff war von der gemeinnützigen Stiftung Kinderförderung des Spieleanbieters Playmobil nach Lünen-Brambauer vergeben worden. Es bietet jede Menge Möglichkeiten zum Spielen, Toben und Erkunden und hat einen Wert von rund 120.000,- Euro. Die gemeinsame Trägerschaft im Evangelischen Kirchenkreis steuerte die Rahmenbedingungen bei. Sie investierte in die Erneuerung des Außenbereichs der Kita, sodass das neue Piraten-Schiff einen angemessenen und für die Kinder optimal nutzbaren Liegeplatz erhielt.

Die Mädchen und Jungen im Familienzentrum Brambauer – hier besuchen 80 Kinder im Alter von sieben Monaten bis sechs Jahren täglich die evangelische Kindertageseinrichtung – verfolgten über mehrere Wochen aufmerksam die vorbereitenden Baumaßnahmen und schließlich die Anlieferung des überdimensionalen Playmobil-Schiffes. Jetzt haben sie die Piraten-Kogge mit Begeisterung geentert und sie als deren Crew in Besitz genommen.

Foto: Stephan Schütze
Sie tauften ihr neues Piraten-Schiff mit Begeisterung und Wasserballons: die Kinder des Evangelischen Familienzentrums in Brambauer.
Foto: Stephan Schütze