24.08.2018

Ökumenischer BVB-Gottesdienst

Der Gottesdienst zu Beginn einer neuen Saison ist zur Tradition geworden.

Am Donnerstag vor dem ersten Spieltag, laden evangelische und katholische Kirche in der Nordstadt in die Dreifaltigkeitskirche zum ökumenischen BVB-Saisoneröffnungsgottesdienst ein.

Auch in diesem Jahr war die Kirche der Gemeinde, in der der Verein gegründet wurde, rappelvoll. Gut 350 Fans folgten der Ansprache des BVB-Fans, Journalisten und WDR-Moderators Matthias Bongard. Thema war ein Treffen und Gespräch mit Jesus auf der Süd-Tribüne.

Pfarrerin Carola Theilig und Gemeindereferent Karsten Haug wünschten sich Erfolge, faire Spiele und respektvollen Umgang der Fans miteinander. Im Gottesdienst überreichte die Gemeinde die Jubiläumsfahne mit allen Glück- und Segenswünschen für die neue Saison an die Fan-Abteilung der Borussia.

Schon vor dem Gottesdienst stimmte Musiker Matthias 'Kasche' Kartner die Fans auf die neue Saison ein, natürlich auch mit dem "You´ll never walk alone".