12.09.2018

Ökumene vor der Burg

Gemeinsamer Freiluft-Gottesdienst im Dortmunder Süden

Zu einem ökumenischen open-air-Gottesdienst an der Hohensyburg hatten die Evangelischen Kirchengemeinden Berghofen, Syburg-Auf dem Höchsten und Wellinghofen gemeinsam mit dem ‚Katholischen Pastoralverbund Am Phoenixsee‘ eingeladen. Am 9. September, dem ‚Tag des offenen Denkmals‘, bot die historische Kulisse im Dortmunder Süden ein stimmungsvolles Ambiente für die gemeinsame Feier am Nachmittag.

Passend zum Ort unter freiem Himmel hatten die veranstaltenden Gemeinden das Motto für den Tag gewählt: Der ökumenische Gottesdienst stand unter dem Titel: ‚Gott ist meine Burg‘.
„Wir wollen für die Menschen wie eine offene Burg sein“, sagte Annette Back, Pfarrerin aus der Evangelischen Gemeinde Wellinghofen. Gemeinsam mit ihren evangelischen und katholischen Kolleginnen und Kollegen gestaltete sie einen Gottesdienst für die ganze Familie, umrahmt von Spielaktionen für Kinder, Kaffee und Kuchen für die Älteren. Die Musik steuerten ein Posaunenchor und eine Jugendband bei.

Foto: Stephan Schütze
Foto: Stephan Schütze