• Kontakt

12.06.2022

Neue Heimat für Füchse, Eichhörnchen und Eulen

Kitaneubau mit Gottesdienst eingeweiht

Mit einem großen Familiengottesdienst im Gemeindezentrum wurde Mitte Juni das neue Kindergartengebäude der Evangelischen Philippus-Kirchengemeinde in Brünninghausen eingeweiht. Der Neubau war erforderlich geworden, weil sich die Kirchengemeinde von ihrem bisherigen Gemeindezentrum trennen musste.

Dort war auch der Kindergarten beheimatet. Nun steht auf einem in Erbpacht vergebenen Gelände, in direkter Nachbarschaft zum alten Standort, seit Ende vergangenen Jahres ein neues Flachdachgebäude, das vom Trägerverband des Evangelischen Kirchenkreises Dortmund angemietet wurde und das den Anforderungen für Tageseinrichtungen für Kinder entspricht.

Während der Bauphase beobachteten Kinder und Erzieher*innen neugierig und gespannt die Fortschritte des Bauprojektes. Bei der Innenausstattung durften die Kinder mitbestimmen, und so entstand unter anderem ein großer, hell eingerichteter Bewegungsraum zum Toben, Rennen, Spielen und Turnen.

Als erste zog die U3-Gruppe im Dezember vergangenen Jahres in das neue Gebäude ein. Im Februar dieses Jahres folgten alle anderen Kinder mit ihren Erzieherinnen, der Einrichtungsleiterin Sabine Galbas und ihrer Stellvertreterin Pia Schulz. Nun erfüllt das Lachen der Füchse, Eichhörnchen und Eulen die Flure und Räume, denn die Gruppen der neuen Kita sind nach den Tieren des Waldes benannt. Insgesamt werden in der Einrichtung 73 Kinder betreut, bislang hatten nur 48 Kinder einen Platz. Auch 22 Kinder unter drei Jahren können nun aufgenommen werden.

Foto: Stephan Schütze
Mit einem Familiengottesdienst eröffnete die Ev. Philippus-Kirchengemeinde das neue Kita-Gebäude in Brünninghausen.
Foto: Stephan Schütze