22.01.2019

Internationales Neujahrssingen

Zum zehnten Mal in St. Petri

Gut besucht war das Internationale Neujahrssingen, zu dem die Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen und das Amt für Mission, Ökumene und kirchliche Weltverantwortung in die Stadtkirche St. Petri eingeladen hatten.

Bereits zum zehnten Mal präsentierten Dortmunder Auslandsgemeinden aus der orthodoxen, der weltweiten katholischen und evangelischen sowie freikirchlichen Tradtion in vielstimmiger Vielsprachigkeit ihre Lieder. Diesmal waren mit dabei der Chor der koptischen und der der griechisch-orthodoxen Gemeinde, der portugiesischen und der koreanischen sowie der polnischen Gemeinde.