• Kontakt

16.01.2014 // Ehrenamt

Ein Jahr Forum „Ehrenamt“

„Freiwillig und mutig neue Herausforderungen annehmen!“ Mit diesem Aufruf ging das evangelische Forum „Ehrenamt“ vor genau einem Jahr an den Start.

Das Ergebnis kann sich sehen lassen

„Freiwillig und mutig neue Herausforderungen annehmen!“ Mit diesem Aufruf ging das evangelische Forum „Ehrenamt“ vor genau einem Jahr an den Start.

Das Ergebnis kann sich sehen lassen. 60 Frauen und Männer im Alter zwischen 18 und 80 Jahren kamen ins Forum, um sich beraten zu lassen, wie und wo sie sich ehrenamtlich in der Evangelischen Kirche engagieren können.

Somit ist die kirchliche Beratungsstelle im Dortmunder Raum eine gute Ergänzung zur FreiwilligenAgentur geworden. „Die Angebote, in der Kirche ehrenamtlich tätig zu werden, sind vielfältig“, berichtete Dörte Pfau-Haarmann, Mitarbeiterin der Beratungsstelle „Forum-Ehrenamt“.

Wer sich im sozialen Bereich engagieren möchte, sei hier genau richtig, erläuterte sie. Bei allen Angeboten für Ehrenamtliche gehe es um die Zusammenarbeit mit Menschen für Menschen. Die Bereitschaft der Dortmunder Bürgerinnen und Bürger, ihre Fähigkeiten freiwillig einzusetzen, sei groß, resümiert Pfau-Haarmann nach einem Jahr Beratungsarbeit.

„Am Ehrenamt Interessierte bringen Kreativität, Organisationstalent, pädagogische Erfahrung oder Sprachkenntnisse mit“, weiß Pfau-Haarmann. „Je nach Interesse und Begabung besteht die Möglichkeit, diese auch entsprechend einzubringen“, erklärt Pfau-Haarmann mit Blick auf die Vielfalt der Aufgaben der Evangelischen Kirche.

Ein besonderer Bedarf bestehe zurzeit bei den Besuchsdiensten in Altenheimen. Auch in der Begleitung von Suchtkranken und Wohnungslosen sei freiwilliges Engagement gerade jetzt besonders nachgefragt.

Das „Forum-Ehrenamt“ hilft dabei, aus den vielfältigen Angeboten für ehrenamtliches Engagement der Evangelischen Kirche in Dortmund, Lünen und Selm das Richtige zu finden. Die ehrenamtlich Tätigen kontinuierlich gut zu begleiten und fortzubilden, darauf wird in allen Einsatzstellen Wert gelegt. Eigene Vorstellungen und Wünsche werden berücksichtigt.     

Die umfangreiche Beratung im Forum umfasst: Einblick in unterschiedliche Tätigkeiten (Stellenangebote) anhand eines Katalogs, Klärung der eigenen Motivation, detaillierte Beschreibung der ausgewählten Stellen, Klärung von Fragen zum Versicherungsschutz und zu den Rahmenbedingungen, Informationen zu Fortbildungsmöglichkeiten.

Forum-Ehrenamt

Donnerstags
11 bis 13 Uhr im
reinoldiforum,
an der St. Reinoldi-Kirche,
Ostenhellweg 2,
44135 Dortmund

E-Mail: forum-ehrenamt(at)ekkdo.de

60 Frauen und Männer im Alter zwischen 18 und 80 Jahren ließen sich im letzten Jahr von Dörte Pfau-Haarmann rund ums Ehrenamt beraten.
Foto: Stephan Schütze