• Kontakt

Neuigkeiten aus dem Kirchenkreis

Frauenhilfe

Mehr Selbstbewusstsein gewünscht

02.04.2014

Pfarrerin Christel Schürmann ist neue Geschäftsführerin des Synodalverbandes Dortmund der Evangelischen Frauenhilfe.

Pfarrkonventsfahrt

Menschenfischer in Funktionskleidung

31.03.2014

Fleecejacken und Schals waren angezeigt, denn die dreitägige Reise ging nach Langeoog. Reif für die Insel waren die Pfarrerinnen und Pfarrer des Kirchenkreises zwar nicht, aber erwartungsvoll sahen sie der ersten Pfarrkonventsfahrt entgegen.

Luthers Grundeinsichten

Wir werden immer von irgendwo her gesteuert

31.03.2014

Welche Personen verbinden Menschen mit der evangelischen Kirche? Die „Bronzemedaille” erhielt laut einer Umfrage Margot Käßmann …

Amt für MÖWe

Personalwechsel

24.03.2014

Personalwechsel im Amt für Mission, Ökumene und kirchliche Weltverantwortung (MÖWe).

Evangelischen Jugend

Frühlingsmarkt in Lünen

24.03.2014

Zum ersten Mal organisierte die Evangelische Jugend Lünen auf der Stadt-Insel einen Frühlingsmarkt.

Energiewende

Kommunale Energieversorgung

21.03.2014

Weichenstellung in diesem Jahr – Diskussionsveranstaltung von DEW kommunal.

Kinderrechte

Kinderrechtssäule in St. Reinoldi

20.03.2014

Eine Säule zum Umarmen – und genau das machten Kinder mit der Kinderrechtssäule.

Intereligiöser Dialog

Delegation aus Sansibar in Dortmund

20.03.2014

Auf Einladung der Evangelischen Kirche von Westfalen (EKvW) war Mitte März eine Delegation aus Sansibar zu Gast in Dortmund.

Gegen Rechtsextremismus

Ja oder Nein zum NPD-Verbot?

19.03.2014

Seit rund 15 Jahren wird über ein Verbot der NPD diskutiert. Ist es überhaupt zweckmäßig, diese rechtsextreme Partei zu verbieten?

Ein Koffer für die letzte Reise

Gepäck des Lebens

19.03.2014

Das letzte Hemd hat bekanntlich keine Taschen. Was hindert uns aber, einen Koffer für das Jenseits zu packen? Diese Frage hat den Bestatter Fritz Roth zu einer anrührenden Ausstellung inspiriert.

„Botschafter der Erinnerung“

Mit Kreativität für Menschenrechte

18.03.2014

„Wir können als Stadtgesellschaft froh sein, dass es so viele Jugendliche gibt, die sich für Menschenrechte einsetzen“ lobte OB Ullrich Sierau …

Evangelische Kirchengemeinde Selm

„daCHOR“ überreicht Spende

17.03.2014

Mit 1.500 Euro konnte „daCHOR“, der etwas andere Chor aus Selm, Mitte März erneut eine großzügige Spende an die Evangelische Kirchengemeinde Selm überreichen.

Woche gegen Rassismus

Drei Generationen, drei Nationen, drei Religionen

17.03.2014

Mehrere Zugaben und stehender Applaus für Esther Bejarano und Microphone Mafia in St. Reinoldi.

Gleichstellung

Supervisionsgruppe

17.03.2014

Supervision für Sekretärinnen in Gemeinden und der Verwaltung des Kirchenkreises bietet die Frauen- und Gleichstellungsbeauftragte an.

Diakonischer Musikabend

Beckmann, Cello und CHORiander

17.03.2014

Standing Ovations für Thomas Beckmann, der mit „kleinem“ Cello Mitte März St. Petri auf grandiose Weise ausfüllte und die Konzertbesucher zutiefst berührte.

reinoldiforum

Hospizberatung

17.03.2014

Sterbenskrank – was nun? Betroffenen und Angehörigen hilft der „Lebensraum Hospiz“ jetzt mit einem neuen Beratungsangebot im reinoldiforum, Ostenhellweg 2, direkt an der Stadtkirche St. Reinoldi.

Sumaya Farhat-Naser

Mein Leben in Palästina

14.03.2014

Sumaya Farhat-Naser stellte ihr neues Buch in der Petrikirche vor.

Südwind zu Konkurrenz um Flächen

Landraub in der Dritten Welt

13.03.2014

Friedel Hütz-Adams von „Südwind“ informierte über die Konkurrenz um knapper werdende Landressourcen.

Internationaler Frauentag

Gesundheit aktiv fördern

11.03.2014

Veränderungen brauchen Zeit! Das wissen gerade Frauen, denn die zentralen Forderungen des Internationalen Frauentags - bessere Arbeitsbedingungen und höhere Löhne - sind auch heute noch aktuell.

Ausstellung "Kreuze" in Lünen

Predigt in Bildern

10.03.2014

Wer denkt beim Kreuz an eine Himmelsleiter? Der katholische Pfarrer i.R. Willi Aufenberg schon.

Zukunft nach Fukushima

Die Katastrophe wird klein geschwiegen

10.03.2014

Yukimi Hagiwara stehen Tränen in den Augen: "Die Katastrophe von Fukushima ist nicht das Problem von uns Japanern, sondern von allen Menschen".

Arbeitsmigranten aus Rumänien

Vorurteile und soziale Wirklichkeit

10.03.2014

In den Blick geraten sind sie durch die Berichterstattung über Arbeiterstrich und Horrorhäuser: Roma in der Dortmunder Nordstadt.

Hilfe im Township

Ekupholeni – Ort der Hoffnung

10.03.2014

Über die Arbeit des Zentrums für psychologische Betreuung und Traumaopfer „Ekupholeni“ im südafrikanischen Township Katorus berichteten Lindi Kholoanyane und Antje Manfroni im März im Reinoldinum.

Querdenkerinnen

„Aber das Leben geht weiter“

08.03.2014

Die Filmemacherin Karin Kaper war mit ihrem vielbeachteten Film „Aber das Leben geht weiter“ zu Gast im Salon der Querdenkerinnen.

Fachtagung im Reinoldinum

„Wie glaubwürdig ist Kirche?“

03.03.2014

„Wie glaubwürdig ist die Kirche?“ – anhand der Schwerpunkte Finanzen und Kirche als Arbeitgeber diskutierten Fachleute und Interessierte im Dortmunder Reinoldinum dieses brisante Thema.

Hospizberatung

Sterbenskrank – was nun?

28.02.2014

Mit dem Film „Keine Zeit zum Sterben“ startet der „Lebensraum Hospiz“ ein neues Beratungsangebot im reinoldiforum.

Ökumene

Interreligiöse Beziehungen in Jerusalem

26.02.2014

Ein ernstes Thema wie die „Interreligiösen Beziehungen in Jerusalem“ leicht und mit einer Prise Humor vermittelt, hat Dr. Uwe Gräbe.

Alle Neuigkeiten anzeigen
Himmel im Pott - Kreiskirchentag
Tauffest
Corona
Stellenangebote
Tipps und Termine
KIEK
Kirche und Umsatsteuer U2b
Kirchentag 2019
DORTBUNT!