• Kontakt

Tipps und Termine

Veranstaltungskalender

Wegen der Corona-Pandemie finden vorerst Präsenzveranstaltungen unter den aktuellen Bedingungen statt.

Unten eine Liste der Termine, der Gottesdienste und Andachten aus dem Veranstaltungskalender. Angebote nach den Zeiten der Einschränkung wegen Corona stehen unter Vorbehalt im Kalender.

Orgelvesper

Mi, 10.8. 18 Uhr

Ort
Große Kirche Aplerbeck
Märtmannstr. 13
44287 Dortmund
Art der Veranstaltung / Kategorie
Konzerte / Theater / Musik
Alle Zielgruppen
Ausführende und Leitung
Norbert Staschik an der historischen Schulze-Paulinzella-Orgel
Veranstalter
Evangelische Georgs-Kirchengemeinde Dortmund


Ruinenstraße 37
44287 Dortmund

buero.aplerbeck(at)georgsgemeinde.de

Telefon: +49 231 222269-11, -21
Telefax: +49 231 222269-13, -23

Tipps der Ev. Familienbildung und der Ev. Erwachsenenbildung Dortmund

Unten finden Sie Highlights aus dem Angebot des Ev. Bildungswerkes Dortmund.
Noch mehr aus dem Programm und Informationen zum Bildungswerk
gibt es im Webauftritt unter:

  • 1
Waldwichtel Für Kinder von 1,5 bis 3 Jahren mit einem (Groß-)Elternteil
Ab August treffen sich unsere Waldwichtel wöchentlich mit Edda, dem Eichhörnchen. Gemeinsam folgen wir den Spuren in den Zauberwald und setzen das Wichtellager in Stand. Im Spätsommer genießen wir den Wald mit allen Sinnen, balancieren über Zauberbrücken, bestaunen kleine und große Waldbewohner, sammeln Herbstfrüchte, matschen in der Erde und lassen uns von den spontanen Ideen der Kleinen überraschen. Bei unserem gemeinsamen Picknick stärken wir uns.

Feste Rituale und wiederkehrende Elemente schaffen eine vertrauensvolle Atmosphäre und lassen viel Raum zur individuellen Natur- und Selbsterfahrung. Für Kinder wie für (Groß-) Eltern ist der regelmäßige Waldvormittag ein schönes Gemeinschaftserlebnis, das durch viele kleine Anregungen zur Begegnung der Allerkleinsten mit der stadtnahen Natur pädagogisch abgerundet wird.


QuerWaldEin e.V. Dortmund, Aplerbeck: Aplerbecker Wald, Aplerbeck
Hatha-Yoga Online
Achtsamkeit und Aufmerksamkeit mit dem eigenen Körper sowie die eigenen Grenzen erkennen und respektieren stehen im Mittelpunkt des Kurses. In einer Hatha-Yoga-Stunde werden die Haltungen so ausgeführt, dass sich der Körper wohl und angenehm anfühlt. Der Atem darf frei und natürlich fließen. Hatha-Yoga verbindet die körperliche, emotionale und geistige Ebene.

Nicole Tinnefeld, Zoom BM, Wickede
Mit KAHA zu innerer Ruhe und Gelassenheit Präsenz- und Onlinekurs
KAHA ist mobilisierend fordernd und für den Geist beruhigend. Es kräftigt, dehnt und entspannt entscheidende Muskelgruppen, ist von jeder/jedem Teilnehmer*in und in jedem Alter durchführbar, besonders hinsichtlich der Koordination, Konzentration und muskulären Voraussetzungen. KAHA gibt innere Ruhe und Gelassenheit

KAHA heißt übersetzt aus der Sprache der Maori "energiegeladen".
Es ist inspiriert vom Taiji, Kung Fu, dem Haka (traditionelle ausdrucksstarke Bewegungen der Ureinwohner Neuseelands) und dem klassischen Yoga.
Langsam und fließend geht eine Bewegung in die andere über, so dass immer genügend Zeit bleibt, diese kontrolliert auszuführen und einen sofortigen Effekt zu spüren - eine gesunde Balance zwischen Beweglichkeit und Stabilität des Körpers. Es kräftigt, dehnt und entspannt entscheidende Muskelgruppen und führt zu innerer Ruhe.

Die Musik stammt von Bands hauptsächlich aus Neuseeland, Samoa und Hawaii. Sie verstärkt die Emotionen und Motivation.

KAHA ist für folgende Zielgruppen geeignet:
- Kurseinsteiger*innen, Sportanfänger*innen und Wiedereinsteiger*innen
- Jüngere und ältere Kursteilnehmer*innen mit unterschiedlichem Fitnesslevel
- Teilnehmer*innen, die die Bein- und Gesäßmuskulatur kräftigen wollen
- Übergewichtige Personen
- Leistungsschwächere Personen
- Personen mit leichten Gelenk- und Rückenbeschwerden


Christina Hösche, Wickede: Begegnungszentrum, Bühnensaal, Wickede
Elternstart NRW - PEKiP® Für Eltern mit Babys, geb. April - Mai 2022
Elternstart NRW ist ein gebührenfreies Angebot der Familienbildung für Eltern mit Kindern unter einem Jahr.
Dieser Elternstart NRW-PEKiP-Kurs gibt Ihnen einen Einblick in das Prager Eltern Kind Programm.

PEKiP begleitet Sie und Ihr Baby mit Spiel- und Bewegungsanregungen durch das erste Lebensjahr.

PEKiP heißt:
- die individuellen Fähigkeiten und Bedürfnisse Ihres Kindes wahrzunehmen
- Ihrem Baby erste soziale Kontakte zu Gleichaltrigen zu ermöglichen
- Ihnen Zeit zum Austausch mit anderen Eltern und der Gruppenleiter:in zu geben

Das erste Lebensjahr ist eine ganz besondere Zeit. Das Baby lernt stetig dazu:
Es kann seinen Körper immer besser steuern, übt neue Laute und beginnt, seine Umwelt zu erkunden.
Sie als Eltern möchten Ihr Kind bei dieser Entwicklung angemessen begleiten und haben selber einige Fragen.
In der PEKiP-Gruppe hat Ihr Baby die Möglichkeit, seine neu gewonnenen Fähigkeiten und seinen Forschergeist auszuprobieren - auch im Kontakt zu Gleichaltrigen.
Und Sie können im Austausch mit anderen Eltern und der Gruppenleiter:in von- und miteinander lernen.
Sie bekommen Antworten, Anregungen und Unterstützung.


Die PEKiP-Gruppe
- In der PEKiP-Gruppe treffen sich Eltern mit ihren Babys ab der 4. - 6. Lebenswoche, auch ein späterer Einstieg ist möglich.
- Die Babys sind im gleichen Alter.
- Zu einer Gruppe gehören 5-8 Erwachsene mit ihren Babys.
- Die PEKiP-Gruppe kann während des gesamten ersten Lebensjahres zusammenbleiben.
- Die Gruppentreffen finden einmal pro Woche in einem warmen Raum statt und dauern jeweils 90 Minuten.
- In dieser Zeit sind die Babys nackt, damit sie sich freier bewegen können.
- Die PEKiP-Gruppe wird von einer ausgebildeten und zertifizierten PEKiP-Gruppenleiter:in geleitet.
- In der werteorientierten Grundhaltung der PEKiP-Gruppenarbeit wird die UN-Kinderrechtskonvention geachtet.

Das Elternstart NRW-Angebot ist auf wenige Treffen begrenzt und macht Lust auf mehr: Wir empfehlen Ihnen eine rechtzeitige Anmeldung für den entsprechenden weiterführenden PEKiP®-Kurs.


Ulla Göbel-Bürger, Wickede: Begegnungszentrum, Gemeinderaum, Wickede
AROHA - Das Ganzkörpertraining mit Musik Präsenz- und Onlinekurs
Sie haben die Wahl: Besuchen Sie den Präsenzkurs oder nehmen Sie von zuhause per Zoom teil.
AROHA ist ein effektives Ganzkörpertraining mit toller Musik. Durch einen Wechsel aus anspannenden und entspannenden Übungselementen festigt es die Muskeln und führt zu innerer Ausgeglichenheit. Es stärkt das Herz-Kreislauf-System und verbessert Balance- und Koordinationsvermögen. AROHA wurde mit der Unterstützung von Sportwissenschaftlern und Physiotherapeuten entwickelt.
Weitere Infos unter www.aroha-academy.de


Christina Hösche, Wickede: Begegnungszentrum, Bühnensaal, Wickede
Mini-Flitzer Für (Groß-) Eltern mit Kindern (8 Monate - 2 Jahre)
Zur gesunden Entwicklung eines Kindes gehört ausreichende körperliche Bewegung. Kinder wollen krabbeln, klettern, laufen und spielen. Wir bieten Ihrem Kind Motorikförderung durch vielfältige Bewegungserfahrungen, die es in abwechslungsreichen Spiellandschafften sammeln kann.
Mit Unterstützung der Eltern erproben sich die Kinder in altersentsprechenden Bewegungsspielen, die viel Spaß machen.
Gemeinsam wollen wir uns auf die spannende Reise des "Größerwerdens" begeben, voneinander lernen, Lieder singen, basteln und spielen. Sie als Eltern oder Großeltern lernen andere Familien kennen und können sich austauschen.
Auch Tagespflegepersonen können die Kinder gerne begleiten.


Ivana Schoonis-Friedrich, Reinoldinum, EG, Eltern-Kind-Raum, Reinoldinum
"Erst erbauen wir Räume, dann erbauen die Räume uns". Kirche vor Ort touristisch und spirituell erkunden
Kirchengebäude prägen oft die Sichtachse auf den eigenen Stadtteil, dienen als Landmarke und Identifikationspunkt. Innere Bilder von Kirchen haben meistens biografische Bezüge; die eigene Heimatkirche oder Kirchen an Urlaubsorten sind oft genug Sehnsuchtsorte. Jedes Kirchgebäude gibt Auskunft über jeweilige theologische und gesellschaftliche Haltungen. Wofür stehen Kirchräume eigentlich?
In diesem Seminar wollen wir Kirchen gemeinsam entdecken uns einen kleinen Überblick über Baustile aneignen und dazu motivieren, sich mit jeweils einer Kirche genauer zu beschäftigen. Ziel ist es, dass Sie für Ihre Kirche Gastgeber:in sein können sowohl für erwachsene Besuchsgruppen als auch für Gemeindegruppen und für TouristInnen. Die Kirchenerkundungen sollen Erfahrungen in und mit Kirchräumen ermöglichen. Das Weiterbildungsmodul bietet die Möglichkeit, sich einen Grundstock an Wissen über die eigene Kirche anzueignen, aber noch mehr das Nachsinnen über christliche Themen anzuregen. Was bedeute (mir) Taufe? Welche Bedeutung von Taufe strahlt der Taufstein in „meiner“ Kirche aus? Können Gedenktafeln mit den Namen von gefallenen Soldaten Orte für ein Friedensgebet werden?

Dieser Kurs ist als Einstieg gedacht, Kirchenerkundungen für Besuchergruppen anzuleiten. Wir werden Methoden für Erwachsene ausprobieren, die sich dazu eignen, eine Kirche zu entdecken und unaufdringliche spirituelle Formen zu entwickeln. Darüber hinaus möchten wir die unterschiedlichen Gastgegebenden für die jeweiligen Kirchen in Dortmund, Lünen und Selm miteinander vernetzen.

Termine jeweils dienstags 10-13h – Orte wechseln. Der erste Termin dient zur Vorstellung der Reihe

Bei regelmäßiger Teilnahme erhalten Sie eine Teilnahmebescheinigung, Wir ermuntern Kirchengemeinden und Pfarreien, die Kursgebühren zu übernehmen.


Christel Schürmann, Reinoldinum, 0 Raum für Planung
Musik-Wichtel Für (Groß-) Eltern mit Kindern, * März 2020 - Juni 2021
Kinder interessieren sich in den ersten Lebensjahren ganz besonders für Fingerspiele, Lieder und Bewegungen zur Musik. Schöne gemeinsame Momente entstehen, wenn sich ihre Eltern oder Großeltern mit ihnen beschäftigen, etwas vorsingen oder mit ihnen tanzen.
Da Musik die Entwicklung von Kindern in unterschiedlichsten Bereichen fördert, wollen wir in diesem Kurs das Singen, Tanzen und Spielen zur Musik in den Vordergrund stellen.
Neue sprachliche Fertigkeiten sowie Takt- und Rhythmusgefühl werden so ganz nebenbei und mit viel Spaß erworben. Auch die Sozialkompetenz entwickelt sich in den Bewegungsspielen und Gruppentänzen.
Im Kurs erleben (Groß-) Eltern und Kinder gemeinsam eine intensive musikalische Zeit und erhalten auch Anregungen für zuhause.
Auch Tagespflegepersonen können die Kinder gerne begleiten.


Lisa Papies, Benninghofen: Ev. Gemeindehaus - Saal, Benninghofen
  • 1