Tipps und Termine

Corona extra: Digitale oder pandemietaugliche Angebote aus dem Veranstaltungskalender

Unten eine Liste der "digitalen" Termine und der Gottesdienste und Andachte aus dem Veranstaltungskalender. "Analoge" Angebote finden, wie die Präsenzgottesdienst, nur mit Schutzkonzepten statt. Angebote nach den Zeiten der Einschränkung werden stehen unter Vorbehalt im Kalender.

Mehr Digitale Angebote sind auf der Nachrichtenseite zu finden unter:

Trauercafé im Kaiserviertel

Do, 17.12. 15:30-17:30 Uhr

Ort
Diakoniezentrum Arndtstraße
Arndtstraße 16
44135 Dortmund
Art der Veranstaltung / Kategorie
Gruppen / Kreise
Zielgruppe
Alle Zielgruppen
E-Mail
birgit.steinhauer@ekkdo.de
Weitere Informationen
„Café gezeiten“ heißt ein Angebot für trauernde Menschen in Dortmund. Im Diakoniezentrum Arndtstraße im Kaiserviertel, der Heimat von „gezeiten“, dem Zentrum für Hospiz-, Palliativ- und Trauerbegleitung Dortmund, treffen sich an jedem dritten Donnerstag im Monat trauernde Menschen und haben von 15.30 bis 17.30 Uhr die Möglichkeit, sich bei Kaffee, Tee und Gebäck zu begegnen und sich auszutauschen. Ehrenamtliche Mitarbeitende stehen als Gesprächspartner bereit. Gleichzeitig besteht die Möglichkeit, Begleitung und Beratung zu finden. Das Angebot ist kostenlos, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
Kontakt:
Pfarrerin Birgit Steinhauer: Tel. (0231) 8494622, birgit.steinhauer@ekkdo.de.

Standort
Veranstalter
Ev. Kirchenkreis Dortmund

Evangelische Kirche in Dortmund, Lünen und Selm
Jägerstraße 5
44145 Dortmund

presse(at)ekkdo.de



Zur Situation im Bildungswerk

Corona-Epidemie: Angebote reduziert im November

Uns erreichen Sie weiterhin

Corona-Maßnahmen im November, Update 06.11.20

Aufgrund der am 30.10.2020 von der NRW-Landesregierung veröffentlichten neuen Coronaschutzverordnung müssen wir leider mit einem Großteil unserer Kursangebote von Montag, dem 02.11. bis voraussichtlich zum 30.11.2020 pausieren.

Weiterhin stattfinden werden:

    1. der Bereich zweiter Bildungsweg "Kirche macht Schule"
    2. die Sprachkurse Deutsch als Fremdsprache und des BAMF
    3. die Trauergruppen "Nur ein Hauch von Leben" und "Verwaiste Eltern - Selbsthilfegruppe Dortmund" 
    4. Gesundheitskurse der Familienbildung dürfen nicht in Präsenz stattfinden, können aber teilweise als Online-Kurs über ZOOM genutzt werden
    5. alle Aus- und Fortbildungskurse in den Bereichen Kindertagespflege und Berufliche Qualifizierung werden als Online-Kurs angeboten oder abgesagt.

Die übrigen Angebote finden im November NICHT statt.
Alle weiteren Veranstaltungen der Erwachsenenbildung werden abgesagt. 
Ebenso alle übrigen Angebote in der Familienbildung (z.B. der Bereich Eltern-Kind-Angebote, Nähen, Kochen, Gesundheitsprävention, Babyschwimmen und Elternthemen).

Wenn Sie nicht genau wissen, ob Ihr Kurs betroffen ist, dann fragen Sie bitte telefonisch oder per E-Mail nach. 

Nach dem aktuellen Stand von heute dürfen die Kurse im Dezember 2020 wieder aufgenommen werden. Ausgefallene Treffen könnten dort anteilig nachgeholt werden. Wir werden Sie an dieser Stelle informieren.

Ihre Gesundheit und der gesellschaftliche Zusammenhalt sind uns wichtig. Für uns alle bedeuten diese erneuten Einschränkungen Verzicht und Veränderung im Alltag.
Wir freuen uns, wenn Sie uns zugewandt bleiben und uns und unsere Arbeit mit Ihnen und für Sie weiterhin schätzen und annehmen.

Im Namen des Teams des Ev. Bildungswerks Dortmund
Katrin Köster, Leitung

Hygieneregeln 

Wir haben eine Vielzahl von Maßnahmen ergriffen, um Abstandsregelungen und Hygienestandards einzuhalten.

Seit Anfang Oktober 2020 ist ein stetiger Anstieg der Infektionszahlen auf dem Gebiet der Stadt Dortmund zu verzeichnen. Am 14.10.2020 ist der Schwellenwert von 50 Corona-Infizierten auf 100.000 Einwohner überschritten worden. Dieser Wert gilt als Warnstufe.

Die Stadt Dortmund und das Land NRW haben daraufhin weitere Maßnahmen verabschiedet.

Diese betreffen auch unsere Bildungsveranstaltungen im Stadtgebiet.

Ab sofort muss deshalb ein Mund-Nasen-Schutz durchgängig getragen werden (im Seminarraum, in Schulklassen, im Eltern-Kind-Raum, auf den Toiletten und den Gängen etc.) und darf auch nicht am Sitzplatz abgenommen werden.
Das gilt auch für Bildungsveranstaltungen im Freien.

Für Ihre und unsere Gesundheit bitten wir Sie, unser Schutzkonzept zu beachten.

Hier können Sie die je nach Angebotsart unterschiedlichen Hygienepläne einsehen:

Hygienepläne