• Kontakt

Scherben des Lebens

erzählen. weinen. lachen. nach-denken …

Das Leben kehrt zurück in unsere Städte. Die Zeit der Einschränkungen aufgrund der hohen Ansteckungsgefahr scheint überwunden, oder doch nicht? Wir können das Leben feiern. Aber die Pandemie hinterlässt Wunden. Das wollen wir nicht totschweigen. Wir wollen über Verletzungen, Überforderung, geplatzte Träume sprechen, Zerbrochenes beklagen und gucken, wie aus Scherben Neues entstehen kann. Dafür sammeln wir symbolisch bunte Scherben. Sie stehen für Zerbrochenes, Verwundbares und können gleichzeitig zu wunderschönen Bildern wie in einem Mosaik zusammengefügt werden.

Einladung zu ihren Veranstaltungen

Wenn Sie sich mit Ihren Corona-Erfahrungen einbringen möchten und zu eigene Veranstaltungen, Aktionen, Workshops, Konzerten im Rahmen des Projektes „Scherben des Lebens“ einladen möchten, schreiben Sie eine Mail an

„Scherben des Lebens“ – Themenwochen

Scherben des Lebens … auflesen

So, 26.9. 11:30 Uhr

Ort
Ev. Stadtkirche St. Petri
Westenhellweg/Petrikirchhof 7
44137 Dortmund
Beschreibung
Feministische Gottesdienste in St. Petri
Art der Veranstaltung / Kategorie
Gottesdienste
Zielgruppe
Alle Zielgruppen
Weitere Informationen
Scherben des Lebens … auflesen
Predigt: Birgit Steinhauer, Pfarrerin Zentrum gezeiten
Liturgie: Christine Jürgens, Pfarrerin St. Petri
Musik: Manfred Grob und Ludwig Kaiser,
Orgel; Dr. Maik Hester und Stefanie Schulte-Hoffmann, Akkordeon

Standort
Ansprechpartner
Stadtkirche St. Petri

buero(at)stpetrido.de


Petrikirchof 7
44137 Dortmund
Telefon: 0231 7214173
www.stpetrido.de



Veranstalter
Ev. Kirchenkreis Dortmund

Evangelische Kirche in Dortmund, Lünen und Selm
Jägerstraße 5
44145 Dortmund

presse(at)ekkdo.de



Kontakt zum Thema „Scherben des Lebens“

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.
Bitte füllen Sie das unten stehende Formular aus.

Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Datenschutzerklärung zum Kontaktformular