• Kontakt

Kirchenmusik

„Eine der schönsten und herrlichsten Gaben Gottes ist die Musik“

„Eine der schönsten und herrlichsten Gaben Gottes ist die Musik“, sagte Martin Luther, „damit man viel Anfechtung und böse Gedanken vertreibt.“ Musik und Glaube gehören von jeher zusammen. Musik kann Glaubensinhalt und Lebensgefühl transportieren und die Menschen in besonderer Weise berühren.

Luther selbst hat sich bemüht, Glaubensinhalte in Liedversen zusammen zu fassen, die die Menschen verstehen und singen konnten. Johann Sebastian Bach trug das lutherische Erbe weiter und übertrug biblische Themen in eine lebendige musikalische Sprache.

Heute sind unterschiedliche neue Musikrichtungen hinzugekommen, von Gospel über Jazz bis Pop und HipHop. In unseren Kirchengemeinden finden Sie Chöre, Bläserkreise, Ensembles und Bands. Mehrfach im Jahr finden Aufführungen statt. Denn Musik gehört zum christlichen Leben und Gottesdienst unabdingbar dazu.

Sollten Sie sich weiter für Kirchenmusik interessieren, wenden Sie sich an Ihre Kirchengemeinde. Ihre Gemeinde finden Sie mit unserer

Gemeindesuche

Bild eines Orchesters in einer Kirche
Foto: Stephan Schütze

Kirchenmusik in Corona-Zeiten

Kirchenmusiktermine aus der Veranstaltungsdatenbank

Scherben des Lebens

Do, 23.9. 17:30-19 Uhr

Ort
Ev. Stadtkirche St. Petri
Westenhellweg/Petrikirchhof 7
44137 Dortmund
Beschreibung
Was Corona mit uns macht – Erfahrungen. Gespräche. Rituale. Musik. Literatur
Art der Veranstaltung / Kategorie
Fortbildungen / Seminare / Vorträge, Konzerte / Theater / Musik
Zielgruppe
Alle Zielgruppen
Weitere Informationen
Pfarrerin Birgit Steinhauer, "Zentrum gezeiten";
Pfarrerin Christel Schürmann,
Mechthild Schwarzenberger
Musik: Stefanie Schulte-Hoffmann, Akkordeon, und weitere
Corona hinterlässt Wunden und neue Erfahrungen - sichtbar und unsichtbar. Wir laden ein zum Erfahrungsaustausch, zu Musik, zum Kommentieren und unterschiedliche Meinungen zulassen. Zu Beginn wird eine Person aus beruflicher Perspektive ihre Erfahrungen im Umgang mit der Coronapandemie erzählen. Direkte oder anonyme Fragen und Meinungen sind willkommen und können auch außerhalb der Veranstaltung eingebracht werden. Die Atmosphäre in der Ev. Stadtkirche St. Petri wird auch Raum für einen geistlichen Umgang mit den Coronawunden ermöglichen.

Standort
Ansprechpartner
Stadtkirche St. Petri

buero(at)stpetrido.de


Petrikirchof 7
44137 Dortmund
Telefon: 0231 7214173
www.stpetrido.de



Veranstalter
Ev. Kirchenkreis Dortmund

Evangelische Kirche in Dortmund, Lünen und Selm
Jägerstraße 5
44145 Dortmund

presse(at)ekkdo.de



Kontakt zum Kreiskantor Wolfgang Meier-Barth

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.
Bitte füllen Sie das unten stehende Formular aus.

Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Datenschutzerklärung zum Kontaktformular