Sprachkurse

Das Ev. Bildungswerk Dortmund  – Arbeitsbereich Erwachsenenbildung – bietet eine Reihe unterschiedlicher Kurse zum Thema „deutsche Sprache“ an. Die Sprachkurse richten sich je nach Konzept an unterschiedliche Zielgruppen und Sprachniveaus Deutsch.

Niedrigschwellige Konversationskurse sind  für Menschen, die bereits längere Zeit in Deutschland leben und gerne Unterstützung hätten beim Umgang mit der deutschen Sprache im Alltag. Diese Deutschkurse finden in verschiedenen Vororten und Gemeinden und in Dortmund-Mitte statt.

Zugewanderten  Menschen wird  in Integrationskursen des BAMF  die deutsche Sprache (B1 Niveau) und das Leben in Deutschland nahegebracht, um ihnen die Integration zu erleichtern. Die täglichen (Mo-Fr)  Integrationskurse finden derzeit in Dortmund Mitte (Schwanenwall 34) statt.

Der Sprachkurs  „Deutsch als Fremdsprache“  für Anfänger (sog. KOMM-IN-Kurs) möchte Menschen, die keine Zugänge zu Integrationskursen  oder noch Schwierigkeiten im Umgang mit der deutschen Sprache haben, die Verbesserung ihrer Deutschkenntnisse ermöglichen.

Für Frauen mit Migrationshintergrund, die nicht in Deutschland die Schule besucht haben, bieten wir Vorkurse  (Grundbildung) an, die mit dem Schwerpunkt Deutsch als Fremdsprache und Mathematik auf einen deutschen Schulabschluss vorbereiten (mehr dazu unter Schulkurse).

Bis auf einige Konversationskurse finden alle Angebote zentral im Reinoldinum in der Dortmunder Innenstadt statt.

Sprachkurse als Konversationskurse

Bitte erkundigen Sie sich nach den Einzelheiten bei:

  • KOMM-IN-Kurs, Vorkurs: Beate Lange, Telefon: 0231 8494-401
  • Integrationskurse: Dagmar Pérez-Pablo,  Telefon: 0231 8494–454