• Kontakt
Familienbildung / Kursdetails

Kreative Medienarbeit in der KiTa Durch Corona immer wichtiger?!


Kursnummer F221-Y503
Beginn Di., 25.01.2022, 09:00 - 12:30 Uhr
Kursgebühr 125,00 €
Dauer 2Termine
Kursleitung Linda Längsfeld
Angela Wolf
Kursort Zu diesem Kurs sind keine Orte verfügbar.
Kinder wachsen in medialen Lebenswelten auf, wo ihnen eine Vielzahl an technischen Geräten, Apps und Spielen begegnet. Insbesondere auch im Corona-Lockdown verbrachten die Kinder mehr Zeit mit medialen Angeboten und waren in ihren Familien damit auch schon mal auf sich gestellt. Umso wichtiger ist es, den Kindern und damit auch den Eltern „pädagogisch wertvolle“ Tools mit an die Hand zu geben.
Damit die Kinder diese sinnvoll und „pädagogisch wertvoll“ anwenden lernen, ist Medienkompetenz gefragt. Doch lässt sich diese auch schon für Kinder im Vorschulalter altersgerecht vermitteln? Wie könnten kreative und abwechslungsreiche Angebote der Medienbildung in der KiTa aussehen?
Um diese und viele weitere Fragen dreht sich diese Fortbildung.

In dem ersten Teil der Fortbildung wird sich zunächst mit den Herausforderungen des medienpädagogischen Alltags auseinandergesetzt:
- Wie stehe ich selbst als pädagogische Fachkraft zur Digitalisierung?
- Welche Haltung und persönliche Medienkompetenz bringe ich mit?
- Was bedeutet eigentlich diese vielbeschworene Medienkompetenz?

Im zweiten Teil der Fortbildung werden dann unter Anleitung der medienpädagogischen Referentin verschiedene Tools und Methoden vorgestellt, die sich mit wenig Aufwand und viel Spaß in der KiTa integrieren lassen.
Alle ausprobierten Tools werden gemeinsam reflektiert und auf ihre Alltagstauglichkeit für die KITA hin bewertet.
Ziel der Fortbildung ist es, Begeisterung und Motivation für eigene kleine Medienangebote in der KiTa zu wecken!
Tabletts können gerne mitgebracht werden, sind aber keine Voraussetzung für die Teilnahme.




Datum
25.01.2022
Uhrzeit
09:00 - 12:30 Uhr
Ort
Datum
08.02.2022
Uhrzeit
09:00 - 12:30 Uhr
Ort