Familienbildung / Kursdetails

"Du gehörst dazu!" Armutsensibles Arbeiten in der OGS - OGS-Fachtag -


Kursnummer F211-Y609
Beginn Sa., 19.06.2021, 08:30 - 15:00 Uhr
Kursgebühr 0,00 €
Dauer 1Termin
Kursleitung Anne Kuhnert
Angela Wolf
Kursort
Innenstadt, Reinoldinum, 2. Etage,
Schwanenwall 34, 44135 Dortmund
„Und wo warst du im Urlaub?“
„Was hast du zu Weihnachten bekommen?“
Das sind Fragen, mit denen wir nach den Ferien mit den Kindern ins Gespräch kommen können.
Aber nicht alle Kinder beantworten diese Fragen gerne – und zwar dann, wenn sie nicht mit den anderen Kindern mithalten können und sich dafür schämen.

In Deutschland lebt zur Zeit jedes 5. Kind in Armutsgefährdung. In Dortmund leben 30% der Kinder und Jugendlichen in Haushalten, die von Transferleistungen abhängig sind.
Wir haben also auch in einem reichen Land wie Deutschland immer mehr Kinder, die in Armut und prekären Lebenssituationen leben. Durch die Corona-Pandemie sind weitere Familien und damit Kinder betroffen.
Ein Leben in Armut wirkt sich auf die Entwicklungschancen und Perspektiven von Kindern aus. Es besteht daher Handlungsbedarf, um die Teilhabemöglichkeiten von allen Kindern zu fördern.

In der OGS können Sie tagtäglich in Ihrer Arbeit mit den Kindern einen wichtigen Beitrag dazu leisten.
Grundlage hierfür ist das Wissen über Armut und ihre Folgen für die Kinder und ihre Familien.

- Unter welchen Armutsfolgen leiden Kinder?
- Welche Konzepte der Armutsmessung gibt es?
- Was ist kindbezogene Armutsprävention?
- Wie können wir in der OGS zur Chancengerechtigkeit für alle Kinder beitragen?

Die zu diesem Thema in Theorie und Praxis sehr erfahrene Referentin Anne Kuhnert wird uns in einem lebendigen, interaktiven Vortrag in dieses Thema einführen.
Sie wird uns mit immer wieder neuen Methoden des Austausches und auch immer wieder kurzweiligen Inputs und praxisnahen Beispielen durch diesen Fachtag führen und Ihnen für das Armutsensible Handeln in Ihrer OGS viele Anregungen geben.

Und Sie werden im Laufe des Fachtages die Möglichkeit haben, sich mit ihren Kolleg*innen auszutauschen, wie Sie in Ihrer OGS den Ablauf und die Themen so gestalten, dass kein Kind sich abgehängt fühlt.
Best-Practice-Beispiele von Ihren Kolleg*innen werden Sie dabei wieder sehr anregen für das Armutsensible Handeln in Ihrer eigenen OGS.

Diese Veranstaltung richtet sich ausschließlich an die OGS-Mitarbeiter*innen in Trägerschaft des Evangelischen Kirchenkreises Dortmund.




Datum
19.06.2021
Uhrzeit
08:30 - 15:00 Uhr
Ort
Innenstadt, Reinoldinum, 2. Etage,
Schwanenwall 34, 44135 Dortmund