Familienbildung / Kursdetails

Was ist nur los mit diesem Kind? Wahrnehmungsentwicklung –Wahrnehmungsauffälligkeit – Wahrnehmungsstörung – Wahrnehmungsförderung


Kursnummer F211-Y608
Beginn Mo., 12.04.2021, 09:00 - 16:45 Uhr
Kursgebühr 261,00 €
Dauer 3 Termine
Kursleitung Angela Wolf
Kursort
Innenstadt, Reinoldinum,
Schwanenwall 34, 44135 Dortmund
Es gibt immer wieder Kinder in der OGS und in der KiTa, die durch unterschiedliche Probleme auffallen.
Die einen gehen über Tische und Bänke und können nicht zuhören, die anderen sitzen häufig still da, schauen viel herum und man kommt nicht wirklich an sie heran.
Die Ursache für ihr Verhalten ist oft unklar und oft löst ihr Verhalten Verunsicherung und Ratlosigkeit bei allen Beteiligten aus. Aber was steckt eigentlich hinter dem Verhalten und was kann helfen?
An den ersten beiden Tagen dieser Fortbildung stellt die Referentin zunächst die Grundlagen der Wahrnehmungsentwicklung und die Entwicklung der einzelnen Sinnessysteme vor. Auf dieser Grundlage werden dann die Gründe für unterschiedliche Verhaltensauffälligkeiten und Entwicklungsverzögerungen geklärt. Unterschiedliche Störungsbilder werden in Theorie und anhand von Video-Beispielen dargestellt. Der Unterschied zwischen Wahrnehmungsauffälligkeit und Wahrnehmungsstörung wird vorgestellt und herausgearbeitet. Praktische Anregungen zur Förderung der Wahrnehmung von Kindern werden vermittelt.

Am dritten Tag geht es zunächst um die Fragen: Was malt das Kind in welchem Alter und welche Unterstützungsmöglichkeiten gibt es bei Schwierigkeiten - nicht nur beim Malen, sondern auch beim Schreiben. Der Zusammenhang zwischen Feinmotorik und motorischer Entwicklung wird erläutert. Außerdem haben an diesem Tag die Teilnehmer*innen die Gelegenheit, ihre eigenen Fallbeispiele einzubringen.

Sie haben die Gelegenheit, unter der fachlichen Leitung der Referentin Ihre Fragen zu stellen:

• Was ist los mit diesem Kind?
• Warum zeigt es dieses Verhalten?
• Wie können wir an dieses Kind herankommen?
• Was könnte in dieser Situation helfen?
• Wie kann eine Förderung im pädagogischen Alltag der OGS / der KiTa aussehen?
• Was macht das Elternhaus?
• Was macht das Kind mit dem Elternhaus?
• Wie können wir gut mit den Eltern zusammenarbeiten?

Ziel dieses Seminars ist es, dass Sie speziell für die Arbeit mit diesem Kind, das Sie in der Fallbesprechung "vorgestellt" haben, gestärkt werden und das Kind unterstützt wird.
Im Laufe der gesamten Fortbildung wird die eigene Wahrnehmung bezogen auf diese Kinder anhand von praktischen Übungen geschärft und erweitert. Und Sie erhalten für Ihren Alltag in der OGS und in der KiTa praktische Anregungen zum Umgang mit diesen Kindern.




Datum
12.04.2021
Uhrzeit
09:00 - 16:45 Uhr
Ort
Innenstadt, Reinoldinum,
Schwanenwall 34, 44135 Dortmund
Datum
13.04.2021
Uhrzeit
09:00 - 16:45 Uhr
Ort
Innenstadt, Reinoldinum,
Schwanenwall 34, 44135 Dortmund
Datum
30.04.2021
Uhrzeit
09:00 - 16:45 Uhr
Ort
Innenstadt, Reinoldinum,
Schwanenwall 34, 44135 Dortmund