Familienbildung / Kursdetails

Wie sag´ ich´s der Kollegin? - Wie kann ich unbequeme Wahrheiten konstruktiv ansprechen?


Kursnummer F211-Y607
Beginn Do., 04.03.2021, 09:00 - 16:00 Uhr
Kursgebühr 330,00 €
Dauer 2 Termine
Kursleitung Karen Blümcke
Angela Wolf
Kursort
Innenstadt, Reinoldinum,
Schwanenwall 34, 44135 Dortmund
Ob Mundgeruch oder Stinkefüße, es gibt Erlebnisse im menschlichen Miteinander, auf die kann man gut verzichten, erst recht im Arbeitsalltag!
Aber gerade da gibt es oft Situationen, die muss man professionell aufgreifen, beispielsweise wenn die Kolleg*in bestimmte Kinder bevorzugt oder ablehnt, wenn sie sich bei Eltern immer wieder unangemessen in den Vordergrund drängt oder scheinbar nur die Sahnehäppchen abstauben will.

Wie spreche ich das an, ohne die betroffene Kolleg*in zu verletzen oder bloßzustellen?
Ohne unsere Beziehung zu riskieren und trotzdem noch (oder gerade deshalb) weiterhin arbeitsfähig mit ihr zu bleiben? Gibt es da ein Patentrezept?

Durchaus, denn Menschen sind “beziehungs-hungrige” Wesen. Wenn unsere Beziehungsbedürfnisse erkannt, wertgeschätzt und angemessen beantwortet werden, dann fühlen wir uns verstanden und mit den anderen Menschen verbunden. Dann sinkt unser innerer Stress, und es fällt uns leichter, äußeren Stress erfolgreich zu meistern und schwierige Herausforderungen erfolgreich zu bestehen. D.h. wenn wir gleichermaßen unsere eigenen wie auch die Bedürfnisse der anderen besprechbar machen können, dann gelingt Veränderung.

In diesem Workshop loten Sie die Balance zwischen Ihren eigenen Bedürfnissen und denen Ihrer Umwelt aus, erlernen die vier Schritte der Gewaltfreien Kommunikation und finden so neue Ansatzpunkte für mehr Arbeitszufriedenheit und gelingende Gespräche am Arbeitsplatz.


Inhalte:
• Acht Beziehungsbedürfnisse nach Erskine
• Vier Schritte der Gewaltfreien Kommunikation nach Rosenberg
• Standortsuche: Was will ich? Was kann ich?
• Was brauche ich? Wo werden meine Bedürfnisse (nicht) erfüllt?
• Wie gehe ich damit – im beruflichen Kontext – um?
• Wie kann ich meine Wünsche und Bedürfnisse so ausdrücken, dass sie beachtet werden?
• Wie gelingt konstruktives Feedback?
• Wie erkenne ich die Bedürfnisse anderer?
• Wie kann ich mich gegenüber unangemessenen Forderungen anderer konstruktiv abgrenzen?




Datum
04.03.2021
Uhrzeit
09:00 - 16:00 Uhr
Ort
Innenstadt, Reinoldinum,
Schwanenwall 34, 44135 Dortmund
Datum
18.03.2021
Uhrzeit
09:00 - 16:00 Uhr
Ort
Innenstadt, Reinoldinum,
Schwanenwall 34, 44135 Dortmund