Familienbildung / Kursdetails

Demokratie muss gelernt werden – und zwar von Anfang an! Aber: „(Wie) können Kinder das denn?“ und „(Wie) können wir das denn?“


Kursnummer F211-Y506
Beginn Mi., 03.02.2021, 09:00 - 16:00 Uhr
Kursgebühr 397,00 €
Dauer 3Termine
Kursleitung Angela Wolf
Kari Bischof-Schiefelbein
Kursort
Innenstadt, Reinoldinum,
Schwanenwall 34, 44135 Dortmund
Partizipation ist kein neues pädagogisches Thema oder eine pädagogische Methode. Partizipation ist viel mehr. Es ist die Frage, für welche Werte des Zusammenlebens in unserer Gesellschaft wir uns einsetzen wollen.
„Demokratie ist mehr als nur eine Regierungsform, sie ist in erster Linie eine Form des Zusammenlebens, der gemeinsamen und miteinander geteilten Erfahrung“ (John Dewey)
Die Umsetzung im pädagogischen Alltag stellt uns dabei immer wieder vor kleine und große Herausforderungen.
Wer darf entscheiden, welche Kleidung in der Kita die richtige für das Kind ist? Gibt es eine Einigkeit über die Definition von gesundem Essen und wie werden die Kinder einbezogen? Soll es Feste und Ausflüge geben und wie vergewissern wir uns, dass diese auch zu den aktuellen Bildungsthemen der Kinder und Familien passen?

Mit dem KiBiz und dem Sozialgestzbuch VIII haben die Kitas den Auftrag, Partizipation im Kita-Alltag zu verankern und aktiv auszugestalten.

Dieser Auftrag wirft viele Fragen auf:

- „(Wie) können Kinder das im KiTa-Alter überhaut?“
- „Welche Sorge haben Eltern mit Partizipation?“
- „Wie kann ich den gesetzlichen Partizipationsauftrag (besser) umsetzen?“
- „Wo spüre und erlebe ich Unsicherheiten? – bei mir selbst oder im Team?“

Daran schließen sich weitere Fragen für den pädagogischen Alltag an. Welches Bild vom Kind haben wir? Was trauen wir Kindern zu? Was muten wir Kindern zu? Was möchten wir Kindern im Kita-Alltag mitgeben, damit sie stark werden für sich selbst und auch stark für unsere Gesellschaft und unsere Welt?
Um diesen Fragen auf den Grund gehen zu können, spielt immer auch eine Rolle, wie demokratisch wir selbst „groß“ geworden sind. Wie viel durften wir selbst (mit)bestimmen in unserer Herkunftsfamilie, in den Institutionen (Kita/ Schule/Ausbildung), die wir durchlaufen haben?

Sie werden in dieser Fortbildung

- fachliche Impulse und Kenntnisse über gesetzliche Grundlagen bekommen,
- sich mit dem Thema Demokratie und Macht in Ihrer eigenen Biografie auseinandersetzen,
- viel Möglichkeit zum kollegialen, fachlichen Austausch über Best-Practice Beispiele in den einzelnen KiTas haben,
- zum 3. Kurstag eigene Ideen entwickeln und bis dahin ausprobieren können,
- die Gelegenheit haben, Ihre Umsetzungserfahrungen am 3. Tag mit der Referentin und der Gruppe reflektieren zu können,
- erfahren, wie Sie mit den Eltern kooperieren können,
- erfahren, wo die Möglichkeiten und Grenzen der Beteiligung liegen.




Datum
03.02.2021
Uhrzeit
09:00 - 16:00 Uhr
Ort
Innenstadt, Reinoldinum,
Schwanenwall 34, 44135 Dortmund
Datum
04.02.2021
Uhrzeit
09:00 - 16:00 Uhr
Ort
Innenstadt, Reinoldinum,
Schwanenwall 34, 44135 Dortmund
Datum
24.03.2021
Uhrzeit
09:00 - 16:00 Uhr
Ort
Innenstadt, Reinoldinum,
Schwanenwall 34, 44135 Dortmund