Familienbildung / Kursdetails

"Rechtsextremismus in unserer KiTa: - Wie verhalten wir uns dazu?"


Kursnummer F192-Y505
Beginn Mi., 13.11.2019, 09:00 - 16:00 Uhr
Kursgebühr 64,00 €
Dauer 1 Termin
Kursleitung Angela Wolf
Sebastian Salzmann
Paul Mentz
Kursort
Innenstadt, Reinoldinum,
Schwanenwall 34, 44135 Dortmund
Vor welche Herausforderungen stellen Erscheinungsformen des Rechtsextremismus uns als Mitarbeitende in unseren Kindertagesstätten?
Um Handlungskompetenzen und Handlungssicherheit zu gewinnen, müssen Teams und Mitarbeitende grundlegende Informationen erhalten und sich über Schwierigkeiten im Umgang mit rechtsextremen Tendenzen austauschen.
Im Mittelpunkt dieses Seminars stehen also zunächst Informationen über die rechte Szene, ihre Merkmale und Strategien. Im zweiten Schritt wird es um den Umgang mit den verschiedenen Erscheinungsformen des rechtsextremen Spektrums gehen.

Folgende Fragen werden im Rahmen der Fortbildung behandelt:

- Welche rechtsextremen Marken / Symbole gibt es und worauf muss ich
achten?
- Wie verhalte ich mich gegenüber rechtsextremen KiTa-Eltern?
- Was kann ich tun, wenn Kinder rechtsextremer Eltern sich psychisch
auffällig verhalten?
- Wie reagiere ich auf Vorurteile bei Kindern und Erwachsenen?
- Wie können wir als Team reagieren und welchen rechtlichen Handlungs-
spielraum gibt es?
- Wie verhalten wir uns gegenüber rechtsextremen Kolleg*innen?
- Was sagt unser Träger dazu?
- Was sagt und tut die evangelische Kirche in Dortmund?

Diese Veranstaltung findet in Kooperation mit CoBa-Yana: Wege aus dem Rechtsextremismus (http: www.coba-yana.de) und Pfarrer Friedrich Stiller, Leiter des Referates für Gesellschaftliche Verantwortung (Arbeitskreis: Christ*innen gegen Rechtsextremismus) statt.




Datum
13.11.2019
Uhrzeit
09:00 - 16:00 Uhr
Ort
Innenstadt, Reinoldinum,
Schwanenwall 34, 44135 Dortmund