Erwachsenenbildung / Kursdetails

Perspektivwechsel - eine Rassismuskritische Reflexion Ein Workshop im Rahmen der Internationalen Woche gegen Rassismus


Kursnummer E2110002
Beginn Fr., 26.03.2021, 16:00 - 20:00 Uhr
Kursgebühr 0,00 €
Dauer 1Abend
Kursleitung Asal Kosari
Kursort
Innenstadt, Reinoldinum,
Schwanenwall 34, 44135 Dortmund
Was ist struktureller Rassismus und was hat das mit mir zu tun? - Das Thema Rassismus in Deutschland hat die breite Öffentlichkeit erreicht. Begriffe wie "struktureller Rassismus", "People of Color" "weiße Privilegien" sind im Gespräch. Was genau ist damit gemeint? Welche Formen von Rassismus gibt es? Wo kommt er her? Und was hat das mit mir zu tun? Wie kann ich mich im Alltag verhalten, um Rassismus entgegen zu wirken? Im Rahmen der Internationalen Woche gegen Rassismus, wollen wir uns diesen Fragen in einem Workshop stellen und unter der Leitung der Referentin Asal Kosari bearbeiten. Methodisch wird der Workshop mit Informationen, Übungen und Rollenspielen gestaltet. Der Workshop ist besonders für Menschen geeignet, die mehr über das Thema wissen möchten und offen dafür sind, auch einen selbstreflexiven Blick darauf zu werfen. Die Referentin Asal Kosari ist Sozialarbeiterin & Deeskalationstrainerin bei kohleG, einer Genossenschaft für kreative und künstlerische Sozialarbeit in Düsseldorf. Der Workshop findet statt in Kooperation mit dem Amt für Mission, Ökumene und kirchliche Weltverantwortung der Ev. Kirche von Westfalen und der Ev. Erwachsenenbildung Hattingen/Witten.




Datum
26.03.2021
Uhrzeit
16:00 - 20:00 Uhr
Ort
Innenstadt, Reinoldinum,
Schwanenwall 34, 44135 Dortmund