Erwachsenenbildung / Kursdetails

Vorurteilen im Alltag begegnen Argumentationstraining gegen Stammtischparolen (Vertiefungstraining)


Kursnummer E192D104
Beginn Fr., 22.11.2019, 14:30 - 20:30 Uhr
Kursgebühr 12,00 €
Dauer 1 Treffen
Kursleitung Jürgen Schlicher
Kursort
Haus Landeskirchlicher Dienste
Olpe 35, 44135 Dortmund
Beim Argumentieren gegen Stammtischparolen ist es hilfreich, über die Entwicklung eigener Contra-Argumente hinaus verstärkt auch ein Verständnis für Prozesse der selbsterfüllenden Prophezeiung zu entwickeln. Der richtige Umgang hiermit macht Sie sicherer sowohl in der eigenen Gegenargumentation als auch im Verhalten mit dem Gegenüber.
In diesem Vertiefungsseminar erarbeiten die Teilnehmenden in praktischen Übungen und Rollenspielen,

- welche Strategien zum wertschätzenden Gesprächsverlauf es gibt
- wie sie strategisch dazu beitragen, dass ihr Gegenüber sich darauf einlässt, Konkretisierungen von oft allgemein bleibenden Parolen vorzunehmen
- wie sich in der konkreten Situation eine sichere eigene Position entwickeln lässt
- wie sie souverän und sicher im ‚Stammtischparolen-Setting‘ auftreten
Anhand von drei exemplarischen Parolen werden Strategien zur Auseinandersetzung eingeübt, die dem eigenen Wertekodex entsprechen und sich im Alltag praxisnah umsetzen lassen.

Die Teilnehmendenzahl ist auf 20 Personen begrenzt.

Eine Kooperation mit dem Ev. Erwachsenenbildungswerk Westfalen und Lippe e.V..

Leitung: Jürgen Schlicher (Diplom-Politologe, Interkultureller Trainer, Antirassismus-Trainer)

Eine Anmeldung für diese Veranstaltung ist erforderlich unter
Tel. 0231 8494-407
Katrin Köster, Schwanenwall 34, 44135 Dortmund
bildungswerk@ekkdo.de



Datum
22.11.2019
Uhrzeit
14:30 - 20:30 Uhr
Ort
Haus Landeskirchlicher Dienste
Olpe 35, 44135 Dortmund