Kalender

Auch eine Reise von tausend Meilen fängt mit dem ersten Schritt an: Pilgern - auf der Reise zu Gott, sich selbst und ins Unbekannte

-Vokationstagung-

Abraham gilt als einer der ersten Pilger: Im Auftrag Gottes macht er sich mit seiner Familie auf den Weg in die Fremde. Das Pilgern ist eine Beziehungssuche bzw. - pflege zwischen Gott und den Menschen. In allen Zeiten haben sich Mensch auf den Weg gemacht, um im Gehen, Erleben, Nachdenken und Beten sich selbst und Gott nahezukommen.
Seit einigen Jahren erfreut sich das Pilgern zunehmender Beliebtheit. Viele Menschen zieht es auf dem Jakobsweg. In zahlreichen Regionen haben die Kirchen regionale Pilgerweg ausgewiesen. Während der Vokationstagung wollen wir in die Welt des Pilgerns eintauchen und Impulse für unsere persönliche Spiritualität und den Religionsunterricht entdecken. Am Mittwoch pilgern wir in zwei Etappen durch Dortmund. Die Woche endet mit dem gemeinsam gestalteten Vokationsgottesdienst am Freitag in der Kirche St. Marien.


Achtung: Diese regionale Vokationstagung wird ohne Übernachtung angeboten. Die Anmeldung ist nur möglich, wenn das Landeskirchenamt das Vorliegen der Voraussetzungen geprüft und bescheinigt hat. 

Weitere Informationen unter: www.vokation-westfalen.de

Leitung: Beate Brauckhoff, Ina Annette Bierbrodt

Mit Unterstützung des Pädagogischen Instituts der EKvW 

 

 

 


Termin 26.02.2024
bis 1.3.2024
Teilnahmebeitrag 90 €
Leitung

Ina Annette Bierbrodt

Beate Brauckhoff

Ort
Jugendgästehaus Adolph Kolping
Silberstraße 24-26
44137 Dortmund
Zurück