Altenheimseelsorge

Evangelische Altenheimseelsorge in Dortmund und Lünen

In der Seelsorge wirkt Gott zwischen Menschen. Altenheimseelsorge ist da für Menschen, die von Angehörigen, der vertrauten Umgebung oder eigenen gewohnten Fähigkeiten Abschied nehmen müssen. Oft ändern sich im Alter Beziehungen, der Tod von Angehörigen wirft Ohnmacht, Traurigkeit oder Schuldgefühle auf.

Altenheimseelsorge hilft, mit solche Situationen umzugehen. Zudem berät sie bei anstehenden Entscheidungen zu medizinischen Eingriffen, sie begleitet Sterbende und deren Angehörige und sie gibt Orientierung und Freude im Alltag der oft neuen Umgebung in einer stationären Einrichtung. Dies alles geschieht in Besuchen, Gesprächen, Gottesdiensten, mit Liedern und Gebeten.
Auch für das Personal in Altenpflegeheimen sind wir Ansprechpartner. Seelsorgerinnen und Seelsorgern sind verschwiegen, sie hören zu und können oft verstehen, auch wenn mal die Worte fehlen.
Evangelische Seelsorgerinnen und Seelsorger in den Altenpflegeheimen sind Pfarrerinnen und Pfarrer, Diakoninnen und Diakone sowie ausgebildete Ehrenamtliche. Einige kommen aus der jeweiligen Kirchengemeinde vor Ort.

Ihre Ansprechpartnerin, Ihren Ansprechpartner erfahren Sie in der jeweiligen Einrichtung. Auch Pfarrerin Astrid Sperlinger-Rachilin nennt Ihnen gern die zuständige Seelsorgerin, den zuständigen Seelsorger in Ihrer Einrichtung.