Evangelischer Kirchenkreis Dortmund

Logo Ev. Kirche in Dortmund, Lünen und Selm

Patenamt

Stimmt es, dass ich selbst evangelisch sein muss, um als Pate bei einer evangelischen Taufe zugelassen zu werden?

Bei der Taufe eines Kindes werden in der Regel mindestens zwei Paten bestellt. Ein Pate oder eine Patin muss der evangelischen Kirche angehören und zum Abendmahl zugelassen sein, also konfirmiert sein. Darüber hinaus können Mitglieder einer anderen Kirche ebenfalls Paten bei einer evangelischen Taufe werden. Wenn die Eltern es wünschen, unterstützt die Pfarrerin oder der Pfarrer sie bei der Suche nach geeigneten Paten.

Kann ein Patenamt zurückgegeben oder gelöscht werden?

Im Familienbuch und in den Kirchenbüchern wird festgehalten, wer Pate oder Patin des Täuflings ist. Diese Beurkundung der Patenschaft kann in der Evangelischen Kirche von Westfalen nicht rückgängig gemacht werden.

Können nur Personen ein Patenamt übernehmen?

Ja, nur einzelne Personen können ein Patenamt übernehmen. Gruppen und Vereine können nicht Pate werden.

Was muss ich mitbringen, wenn ich Pate werden will?

Paten, die dem Pfarrer oder der Pfarrerin nicht persönlich bekannt sind oder nicht zu der Kirchengemeinde gehören, in der die Taufe vollzogen wird, müssen eine Patenbescheinigung ihrer Kirchengemeinde vorlegen, die sie als Kirchenmitglied ausweisen. Diese kostenlosen Bescheinigungen stellen die Gemeindebüros aus. Das Gemeindebüro Ihrer Gemeinde finden Sie mit unserer Gemeindesuche.

Endet die Patenschaft mit der Konfirmation?

Ja, formal endet die Patenschaft mit der Konfirmation. Die Begleitung des Kindes ist aber weiterhin möglich und oft auch erwünscht.

Kann ich als evangelischer Christ Pate bei einer katholischen Taufe werden?

Nein. In der römisch-katholischen Kirche sind evangelische Christen zum Patenamt nicht zugelassen. Sie können allerdings als sogenannte „Taufzeugen“ bei einer katholischen Taufe beteiligt werden.

Hier finden Sie die Gemeinde, zu der Ihre Straße passt.

Adresse und Kontakt

Evangelischer Kirchenkreis Dortmund

E-Mail: info(at)ekkdo.de

Telefon: 0231 8494-0
Telefax: 0231 8494-399

Haus der Evangelischen Kirche (HdEK)
Jägerstraße 5
44145 Dortmund

Postadresse
Evangelischer Kirchenkreis Dortmund
Postfach 10 41 65
44041 Dortmund