Gesellschaftliche Verantwortung

Logo Ev. Kirche in Dortmund, Lünen und Selm

Arbeitswelt und Kirche

Kirchlicher Dienst in der Arbeitswelt

Arbeit gehört für Christ/innen zum Menschsein dazu. Mit guter Arbeit bringen wir uns selbst zum Ausdruck, sind Teil einer produktiven Gemeinschaft und erfreuen uns guter Ergebnisse. Aber Arbeit kann auch zur Qual werden, wirtschaftliche Strukturen können ungerecht sein. 

Im Handlungsfeld Kirchlicher Dienst in der Arbeitswelt beschäftigt sich  der Kirchenkreis mit Arbeit und Beschäftigung, wirtschaftlicher Entwicklung und Gesellschaftlicher Verantwortung der Unternehmen. Unterschiedliche Akteure in Betrieben, Gewerkschaft und Wirtschaft sind dabei Dialogpartnerinnen der Kirche. Wichtig bleibt für Christ/innen auch die Solidarität mit erwerbslosen Menschen.

Jährliche Betriebsbesuche, die das Referat im Rahmen des Pfarrkonvents organisiert, helfen  den Pfarrer/innen,  moderne Arbeitswelt und die wirtschaftlichen Herausforderungen des Strukturwandels wahrzunehmen.

Pfarrer Stiller vertritt den Kirchenkreis  in der Gesellschaft für Strukturwandel, dem Westf. Industrieclub und im Deutschen Netzwerk Wirtschaftsethik. Er ist dauerhafter Gast beim Unternehmerfrühstück der Dortmunder Wirtschaftsförderung.  

Auf landeskirchlicher Ebene gibt es einen Arbeitsbereich im Institut für KuG

Die EKD unterhält einen Verband Kirche-Wirtschaft-Arbeitswelt (KWA) und das Sozialwissenschaftliche Institut in Hannover.

Kontakt

Referat für Gesellschaftliche Verantwortung
Evangelischer Kirchenkreis Dortmund

Jägerstraße 5

44145 Dortmund

 

Telefon: 0231 8494-373

Telefax: 0231 8494-364

E-Mail: rgv(at)ekkdo.de

 

Pfarrer Friedrich Stiller

Referatsleiter

Telefon: 0231 8494-376

friedrich.stiller(at)ekkdo.de

 

Diane Spitz

Diplom-Sozialpädagogin

Organisation und Projektabwicklung

Telefon: 0231 8494-379

diane.spitz(at)ekkdo.de

 

Simone Esken

Bürokauffrau

Allgemeines Sekretariat

Telefon: 0231 8494-373,

simone.esken(at)ekkdo.de 

 

Karola Müller

Verwaltungsmitarbeiterin

Versand

Telefon: 0231 8494-372