Evangelischer Kirchenkreis Dortmund

Logo Ev. Kirche in Dortmund, Lünen und Selm
19.06.2017

Podiumsdiskussion zur Flüchtlingspolitik


Zu einer Podiumsdiskussion zum geplanten Asylpaket „Dublin IV“ lädt der Arbeitskreis Flüchtlinge in Lünen in Kooperation mit dem Evangelischen Kirchenkreis Dortmund und anderen am Freitag, 30. Juni, 17.30 Uhr, ins Foyer des Rathauses der Stadt Lünen ein. Das Thema lautet „Wer bleibt auf der Strecke? Risiken und Nebenwirkungen europäischer Asylpolitik“.

An der Diskussion beteiligen sich u. a. Pfarrer Friedrich Stiller, Referat für gesellschaftliche Verantwortung im Kirchenkreis, Benedikt Kern, Institut für Theologie und Politik Münster, sowie Mitglieder des europäischen Parlamentes, des NRW-Landtages und der Stadt Lünen.

Weitere Nachrichten

Lünen

Sommerkirche

Sommerzeit heißt in der Evangelischen Kirchengemeinde Lünen auch Sommerkirchenzeit. Dann feiert die Gemeinde besondere Gottesdienste auch an ungewohnten Orten.

Mehr

St. Petri

Der vergessene(?) Heilungsauftrag

In den evangelischen Kirchen Afrikas und Asiens ist Heilen bzw. das Gebet um Heilung eine geistliche Aufgabe. In Europa ist es in Kirchen kaum ein Thema.

Mehr

Veranstaltungsreihe

„Schattenseiten“ des Ruhrgebietes

Viele Flüchtlinge sind ins Ruhrgebiet gekommen. Manch einer befürchtet einen „Wettbewerb“ um zwischen Geflüchteten und armen Einheimischen.

Mehr

Kreiskirchentag

‚Einfach frei‘ – Bibelarbeit, Humor, Aktion und Musik

Am 1. Juli wird die Dortmunder Innenstadt in eine besondere Atmosphäre eintauchen.

Mehr

Tour im Juni führte zu drei Kirchen

Kirchen entdecken

Die Patrokluskirche in Kirchhörde, die Alte Kirche in Oespel und die Kirche St. Margareta in Eichlinghofen – zu diesen drei Kirchen führte die Kirchenentdeckungstour am 18. Juni.

Mehr