Logo Ev. Kirche in Dortmund, Lünen und Selm
St. Dionysius

 

St. Dionysius-Kirche

Grüggelsort 1
44329 Dortmund



St. Dionysius ist eine dreischiffige, einjochige Stufenhallenkirche aus dem beginnenden 13.Jahrhundert. Entstanden zwischen  Romatik und Gotik schmücken sie Rundbögen und Kreuzgewölbe. An den breiten und nicht sonderlich hohen Innenraum mit quadratischen Mittelschiffjoch fügen sich ein gerade geschlossener Chor, ein kaum vortretendes Querhaus sowie ein schlanker Westturm. Dieser geht auf einen Vorgängerbau aus dem 12. Jahrhundert zurück, wurde später erhöht und 1701 mit sechsseitigem Turmhelm ausgestattet. Die Nordseite des Chores flankiert eine spätgotische Sakristei mit Spitzbogenfenstern.
Nach den verheerenden Zerstörungen des Zweiten Weltkrieges wurde die Kirche von 1947 bis 1948 wieder aufgebaut und die ursprüngliche Dachform des Langhauses rekonstruiert. Erhalten von der Mittelalterlichen Ausstattung sind ein Taufstein aus dem 11. Jahrhundert, Holzskulpturen des spätgotischen Schnitzaltars und ein Bildwerk des Kirchenpatrons, des heiligen Dionysius. Die Antikglasfenster im Chor und Seitenschiff wurden 1951 gefertigt.  

 


Kontakt


Gemeindebüro
Ev. Friedenskirchengemeinde
Dortmund-Nordost

Altendernerstraße 62
44329 Dortmund

T. 0231 891682
eMail: DO-KG-Derne(at)
kk-ekvw.de



Kirchenöffnung oder
Führungen auf Anfrage

Gemeindebüro