Logo Ev. Kirche in Dortmund, Lünen und Selm
St. Johannes-Kirche


Johannes-Kirche

Wickeder Hellweg 80
44319 Dortmund

Die ursprünglich Johannes dem Täufer geweihte Johanneskirche in Dortmund-Wickede wurde bis 1250 fertiggestellt. Sie ist eine zweijochige Hallenkirche mit Kastenchor und Westturm. Die bauliche Ausführung des Turmes deutet auf eine frühere Errichtung schon im 12. Jahrhundert hin. Die mittelalterliche Bedeutung des direkt am Hellweg liegenden Dorfes Wickede zeigt sich im Innenraum in den filigran gearbeiteten architektonischen Zierformen der Kapitelle und dem ungewöhnlich reich dekorierten Chor. Die Nutzungsänderung, welche seit 1560 mit Einführung der Reformation einherging, verdeutlicht sich im Langhaus und Chor unter anderem in Wandverzierungen, die auf weitere, nicht mehr erhaltene Altäre schließen lassen und Wandnischen, die vermutlich zur Aufbewahrung von Reliquien dienten.

Die mit Fries- und Figurmotiven aufwendig gestaltete bronzene Uhrschlagglocke war ursprünglich ein Teil des Geläutes. Sie wurde, so verrät der zur Memoria angebrachte Schriftzug, 1578 vom Glockengießer Rochus Nelman aus Essen gefertigt. Seit 2013 läuten zwei neue Bronzeglocken der Glockenbaufirma Petit & Gebrüder Edelbrock aus Gescher. Eine 90 Kilo schwere Stundenglocke und eine 33 Kilo schwere Totenglocke ersetzten die 60 Jahre alten Stahlglocken aus der Nachkriegzeit.

Kontakt


Gemeindebüro
Ev. Kirchengemeinde Wickede

Petra Pfau
Wickeder Hellweg 82-84
44319 Dortmund

T. 0231 211510
F. 0231 216180
eMail: gemeindebuero@
wickede-evangelisch.de


Sprechzeiten Gemeindebüro
Di, Mi und Fr: 10.30 - 12 Uhr
Do: 15.30 - 18 Uhr


Kirchenöffnung
jeden 1. Donnerstag
im Monat: 16 - 18 Uhr


Weitere Informationen
www.wickede.vkk.org/